Drucken

Kurzinformation

Yves Raeber
Yves Raeber
© Janine Guldener 2015 

Yves Raeber

Wohnort
Zürich, Berlin, Paris 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München, Zürich  
Jahrgang
1957 
Spielalter
51 - 62 Jahre 
Größe
173 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (Muttersprache), Italienisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Trompete / trumpet, Violine / violin  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Klassik  
Tanz
Modern, Standard  
Sport
Reiten, Ski Alpin  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  

Kontakt

Friends Connection
Isabelle Münch
Ritterstr. 56
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 48 49 54 39
fax +49(0)30 - 48 49 54 64
info@friendsconnectionberlin.de
friendsconnectionberlin.de
Mobil: +49(0)151 - 23423725


Homepage:
yvesraeber.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2012 Sweet Tokyo Luki Frieden Kurzfilm
2012 Nachtkrapp Hobmann Patrick Winzewski Tatort ARD /SF
2011 Histoire d'Hommes Paul Mathieu Cacheux Kurzfilm ECAL
2011 Tatort: Skalpell Bürki Tobias Ineichen Tatort SF / ARD
2010 Poulet Stephan Eichenberger Hidden Frames
2010 Crom Richard Bruno Deville Serie TSR/CAB Prod.
2009 Kitsch Panorama Thierry Gilles Monnat Diplomfilm ECAL
2009 4011/4012 S. Matter Kurzfilm
2009 Captured Yasmin Yoerg ZHdK Kurzfilm
2009 Sonntagsvierer Ranger Sabine Boss SF
2007 Nacht vor Augen Ufor Soldat B. Bertele SWR
2005 Sartre L'Age des Passions Journaliste C. Goretta TSR/F2/RAI
2004 Ricordare Anna Dr. Mueller Walo Deuber KINO
2004 Lou's Waschsalon Lehrer Katalin Gödrös SF
2003 L'acte de Méditation A. Cuneo Doc-fiction EvaFilms
2001 Lieber Brad Herbert Lutz Konermann SF
2001 Fertig Luschtig N. Schulze jun. SitCom Laughtrack
2000 Lüthi und Blanc Angestellter M. Fischer SF
1999 Seefeld Anwalt S. Harbeke TV3
1997 Balkanisator Hotelbesitzer Sotiris Goritsas KINO
1995 Eurocops Polizist Semir Yaldin SF
1992 1993 Wenn Engel reisen Thomas (durchgehende HR) U. Friessner ZDF
1989 Immer und Ewig Detektiv S. Yaldin KINO
1985 Hammer B. Moll KINO
1985 In der Bärengrube Gérard E. Keusch SF
1984 An Allem Schuld Rolf J. P. Heizmann SF
1977 Tauwetter Bardet Markus Imhof KINO
von bis Stück Rolle Regie Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1975 1977 Ecole J.Lecoq, Paris
Workshops mit W.Lott (Method Acting, Yoshi Oida, ( japanische Kampfsporttechnik), Marianne Weems (whooster Group) usw.
 
Besonderes (Auswahl)
THEATER
1977 - 82 Ensemblemitglied im Théâtre Populaire Romand / La Chaux-de-Fonds/CH
1983 - 85 Théâtre de Vidy, Lausanne, Theater am Neumarkt, Ensemblemitglied am Stadttheater Basel / ab 1986 freischaffend: u.a. Theater Gruppe 80 Wien, Theater Die Färbe Singen, Staatstheater Stuttgart, Ruhrfestspiele Recklinghausen, Werktheater Basel, Theater Basel, Theater Neumarkt Zürich, Theater an der Winkelwiese Zürich, Theater Tuchlaube Aarau, Klibühni Chur, Stadttheater Chur, In Situ, Yoyo Prod., Theaterhaus Gessnerallee, Théâtre de Vidy Lausanne, Landestheater Tübingen, Theater Vertigo...

Regisseure: u.a. Lilli Hannah Hoepner, The Dumsch, Delia Badilatti, Wolfram Frank, Gian Gianotti, Christoph Nel, David Mouchtar-Samorai, Yossi Wieler, Stefan Müller, Peter Schweiger, Jean Grädel, Charles Joris, André Steiger, Oliver Kühn


Rollen Theater (Auswahl): Edmund in König Lear von W.Shakespeare, Achille in Die schöne Helena von J.Offenbach, Jerry in Die Zoogeschichte von E.Albee, George in Von Mäusen und Menschen von J.Steinbeck, Nijinsky in Nijinskys Tagebuch, Tournel in Der Floh im Ohr von G.Feydeau, Geronte in Scapin’s Streiche von Molière, Der Regisseur in Gretchen 89 von Lutz Hübner, Der Sohn in Im Bann der Buletten von B.Knobil

INSZENIERUNGEN
1986 Besuchszeit von F.Mitterer/ Theater 78
1987 Marignano von J.Bührer/ Kulturkaserne Basel
1988 Mirlitonnades von S.Beckett/ zweisprachiges Hörstück Radio DRS 2
1991 En Volksfind von H.Ibsen/ Aemtlerbühne
1992 Aucassin et Nicolette / Singspiel mit La Strimpellata Bern
1992 Erledigt von J.Moser/ Hörspiel Radio DRS 2
1995 Der Hund des Gärtners von Lope de Vega/ Volkstheater Wädenswil
1996 Ich und Du von I. von Zadow/Theater Die Tonne Reutlingen
1996 Vermummte von Ilan Hatsor/Theater Depot Hardturm / theaterSolex
1997 Marathon von C.Confortès /Performing Space Zürich/theaterSolex ab
1996 Projekte mit der eigenen Produktionsgemeinschaft theaterSolex /
1998 GruppenförderungTheaterVertigo/theaterSolexdurchdieStadtZürich:
Nijinski-Projekt/ Test.Lady.Test von Peter Jost/Theaterhaus Gessnerallee)
2001 Die Nachbarn von M.Vinaver/ Theater Broeko Arche ZH /theater Solex
2002 Knock von J.Romains Aemtlerbühne/ Affoltern a. A.
2003 Acht Fraue von R.Thomas Aemtlerbühne
2004 Schreckliche Gärten von Michel Quint /Hörspiel DRS 2
2005 Ich war in meinem Haus und wartete ... von Jean-Luc Lagarce /Hörspiel DRS 2
2006 Um Damaskus von Monique Schwitter /Hörspiel DRS2
2007 De Drache von J.Schwarz /Aemtlerbühne / Caffè liscio / Musiktheater / heim&klang
2008 Unter Palmen von Jean-Michel Räber/Klibühni Chur
2009 Vier Jahreszeiten (Tanztheaterprojekt MOIRA Theater)
2010 Willibald oder Jetz schlaats drizäni (Kindermusical)
2011 Faut k’ça saigne – Chansons&Texte von Boris Vian