Eva Blum

Eva Blum
© Robert Recker 



Eva Blum


Contact
Agentur Thomas Wernicke
Thomas Wernicke
Aquinostrasse 15
50670 Köln
fon +49 221 737 151
agentur@thomas-wernicke.eu

Year of birth / Acting age
1967 / 47 - 57 Years
Place of residence
Berlin
Accommodation
Bremen / Osnabrück | Cologne | Constance / Lake Constance | Zurich
Tax residence
Berlin 
Nationality
Germany
grew up in
Konstanz
Height
165 cm
Hair colour
brown/brunette
Eye colour
blue
Pitch of voice
Contralto
Language(s)
German (Native language) | English (good) | French (Basic skills)
Original dialect
GER - Swabian
Dialects/Accents
GER - Berlin
Singing
chanson | musical | pop | rock
Dance
modern dance | musical dance | pop | rock
Sports
boxing | figure skating | alpine skiing
Special features
musical performer
Driving licence
B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2020 EIN LEBEN LANG Frau Kleinert Till Endemann Tina Böckenhauer WDR
2019 SOKO WISMAR: KUNST UND KREMPEL Johanna Röhl Bettina Braun Sabine Weimann ZDF
2019 DIE NACHTSCHWESTERN: LEBENSLÜGEN Vera Rösberg Chris Heininger Ingrid Cuenca RTL
2018 FAMILIE DR. KLEIST: ZUKUNFT Wibke Bohnhoff Oliver Muth Tina Böckenhauer ARD
2017 SOKO KÖLN: ABIKRIEGE Jutta Himburg Florian Schott Dominik Klingberg ZDF
2016 TOTER WINKEL Inge Stephan Lacant Horst D. Scheel WDR
2015 LETZTE SPUR BERLIN: GESETZESHÜTER Episodenhauptrolle Edzard Onneken Dorothee Weyers ZDF
2015 DIE SPEZIALISTEN - IM NAMEN DER OPFER: DIE MÄDCHEN AUS OST-BERLIN Anke Nicolai Rohde Indrid Cuenca ZDF
2014 MARIE BRAND UND DAS ERBE DER OLGA LENAU Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Florian Kern Iris Baumüller ZDF
2012 WIE DAS BINNENMEER Hauptrolle Andreas Hyronimus Andreas Hyronimus Produktion, Kurzfilm
2011 DER KRIMINALIST: SCHAMLOS Nebenrolle Filippos Tsitos ZDF
2011 KRIMI.DE: MISSBRAUCHT Nebenrolle Carsten Fiebeler Annekathrin Heubner KIKA
2011 MILCHGELD. EIN KLUFTIGERKRIMI durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Rainer Kaufmann An Dorthe Braker ARD
2011 EIN FALL FÜR ZWEI: TOD IM RING Nebenrolle Marcus Ulbricht Susanne Werner ZDF
2010 STANKOWSKIS MILLIONEN Nebenrolle Franziska Meyer Price ZDF
2009 GROSSSTADTREVIER: COMEBACK FÜR MARIA durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Felix Herzogenrath ARD
2008 KLINIK AM ALEX: KOMM NÄHER Nebenrolle Ulli Möller Sat.1
2008 ERNTEDANK. EIN ALLGÄUKRIMI durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Rainer Kaufmann Dorothee Weyers ARD
2006 4 GEGEN Z: DAS TOR ZUR WELT Nebenrolle Andrea Katzenberger ARD
2000 2005 GROSSSTADTREVIER durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Christian Stier, Jürgen Roland, Karsten Wichniarz, Guido Pieters, Hans Erich Veit ARD
2004 POLIZEIRUF 110: DUMM WIE BROT Nebenrolle Kai Wessel ARD
2003 POLIZEIRUF 110: VERLOREN Nebenrolle Andreas Kleinert ARD
2002 STATUS YO Nebenrolle Till Hastreiter discofilm, gute filme switzerland GmbH [ch], Kinofilm
2002 ALPHATEAM - DIE LEBENSRETTER IM OP: VOLLENDETE TATSACHE Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Norbert Schulze Jr. RTL
2002 DER LETZTE ZEUGE: DIE SHOW GEHT WEITER Nebenrolle Bernhard Stephan ZDF
1999 OTTO - DER KATASTROFENFILM Nebenrolle Edzard Onneken Rialto Film GmbH, Kinofilm
1999 IN ALLER FREUNDSCHAFT: DER NEUE Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Peter Vogel ARD
1998 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE: AM ABGRUND Nebenrolle Gunter Friedrich Sat.1
1998 DR. SOMMERFELD: FREIER FALL Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Jürgen Kaizik ARD
1997 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE: VATERSUCHE Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Gunter Friedrich Sat.1
1996 MACHT MAN EIGENTLICH ANDERS Nebenrolle Stefan Krohmer Filmakademie Baden-Württemberg (Ludwigsburg), Kurzfilm
1995 1996 MAX WOLKENSTEIN durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Uwe Friessner Sat.1
1994 DIE WACHE: MONDSÜCHTIG Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) John Van de Rest RTL
1994 DIE TOTE VON AMELUNG; MOVIE 3-TEILER Hauptrolle Hajo Gies RTL
1992 DER BABYSITTER Hauptrolle Peter Welz ARD
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2017 DU HERRLICHER JEAN Ellen Battell-Stoeckel, Aino Florian Schwartz Shakespeare und Partner
2013 2014 ICH KONNT DAS MAUL NICHT HALTEN Matthias Witting Theater Wolfsburg, Skakespeare & Partner
2012 2013 BEN LIEBT ANN Hauptrolle Matthias Witting Atze Musiktheater Berlin
2012 2013 AM ANFANG WAR DIE KUH Hauptrolle Matthias Witting Atze Musiktheater Berlin
2012 2013 DIE WUTKUH Hauptrolle Matthias Witting Atze Musiktheater Berlin
2005 2013 BACH. DAS LEBEN EINES MUSIKERS Nebenrolle Matthias Witting Atze Musiktheater Berlin
2002 2013 ALLE KÜHE FLIEGEN HOCH Hauptrolle Matthias Witting Berliner Staatsoperette
2010 2011 DIE KONFERENZ DER TIERE Diverse Matthias Witting Atze Musiktheater Berlin
2007 2008 ÄNSEGENT 007 JAGT DR.KRØ Diverse Matthias Witting Berliner Staatsoperette
2002 2006 GENAU WIE IMMER. ALLES ANDERS. Betty Hense Theater Strahl
2002 2003 N' BLICK IN DIE STADT Vivienne Newport/Matthias Witting Berliner Staatsoperette
2000 2002 SCHLAG AUF SCHLAG Ensemble Grips Theater Berlin
1999 2001 AUF DER KIPPE Ensemble Grips Theater Berlin
1997 1998 DIE FÜNF VON DER KRANKSTELLE Herman Vinck UFA Fabrik Berlin
1997 HÄNDE WEG VON MEINER FRAU Wolfgang Spier Komödie am Kurfürstendamm
1995 1997 AB HEUTE HEISST DU SARA Uwe Jens Jensen Grips Theater Berlin
1994 1997 FREIHEIT UND ABENTEUER Diverse Ensemble Grips Theater Berlin
1989 1996 LINIE 1 Wolfgang Kolneder Grips Theater Berlin
1993 1995 EINE LINKE GESCHICHTE Diverse Wolfgang Kolneder Grips Theater Berlin
1994 DIE MOSKITOS SIND DA Wolfgang Kolneder Grips Theater Berlin
1992 1994 HEIMATLOS Herman Vinck Grips Theater Berlin
1993 HIMMEL ERDE LUFT UND MEER Rolf Johannsmeier Grips Theater Berlin
1992 DIE MUGNOG-KINDER Rüdiger Wandel Grips Theater Berlin
1990 AUF DER MAUER AUF DER LAUER Diverse Manuel Schöbel Grips Theater Berlin
1989 STOCKERLOCK UND MILLIPILLI Jörg Friedrich Grips Theater Berlin
1988 1989 GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN Herbert Kreppel Staatstheater Hannover
from to  
1987 1989 Schauspielstudium an der Staatlichen Musikhochschule Hannover
 
Special features (selection)
Awards

2009 Regine Hildebrand Medaille für die Lesung "Ab heute heißt du Sara
2004 Ikaruspreisträgerin für "Bach - Das Leben eines Musikers
2003 Ikarusnominierung für "Ben liebt Anna"
2002 Ikaruspreisträgerin für "Alle Kühe fliegen hoch"
2001 Ikaruspreisträgerin für "Genau wie immer alles anders"
2000 Publikumspreis der Kaufbeurer Theatertage für "Auf der Kippe"
1992 Brüder Grimm Preis für "Heimatlos"

1992 Brüder Grimm Preis für "Heimatlos"  
2000 Publikumspreis der Kaufbeurer Theatertage für "Auf der Kippe"  
2001 Ikaruspreisträgerin für "Genau wie immer alles anders"  
2002 Ikaruspreisträgerin für "Alle Kühe fliegen hoch"  
2003 Ikarusnominierung für "Ben liebt Anna"  
2004 Ikaruspreisträgerin für "Bach - Das Leben eines Musikers  
2009 Regine Hildebrand Medaille für die Lesung "Ab heute heißt du Sara