Information

Nadine Petry

Nadine Petry
Nadine Petry
© Sarah Kastner (2013) 

Nadine

Petry

Occupational group
Actor
Acting age
32 - 38 Years  
Height
168 cm
Place of residence
Köppern, Frankfurt
Accommodation
Berlin / Potsdam | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Hannover / Kassel | Köln | München | Wien | London | Los Angeles | New York
Steuerlicher Wohnsitz
Hessen 
Language(s)
German | English (fluent) | Swedish (Basic skills) | Spanish (Basic skills)
Pitch of voice
Soprano
Musical instruments
guitar
Singing
ballad | pop
Dance
impro dance | step
Sports
badminton | boxing | handball | juggling | alpine skiing
Driving licence
B - Car
Special features
singer | impro
Hair colour
blonde
Eye colour
blue
Nationality
Germany

Contact

Agentur Julia Krüger

Julia Krüger
Himbeersteig 45
14129 Berlin
fon +49(0)30 - 46 99 34 71
fax +49(0)30 - 46 99 34 72
info@agentur-krueger.de


CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2015 Ein Fall für Zwei Geliebte Felix Herzogenrath ZDF
2014 2014 Number of Silence Valerie Falk Csongor Dobrotka TV-Serie
2014 Marder Sebastian Hilger Filmakademie Baden-Württemberg
2014 Alles ist Liebe Markus Goller Kino
2013 Last resort Simone Wagner und Nadine Petry Kurzfilm
2013 Die WG Fabian Walden TV Pilot
2013 Montrak Stefan Schwenk Kino
2013 Die Auserwählten Christoph Röhl Kino
2012 Gefangen Samuel Buscapé Kurzfilm
2012 Heiter bis tödlich: Fuchs und Gans Jorgo Papavassiliou TV Serie ARD
2012 Breakpoint (Englisch) Axel Stein Kino
2012 Mein Freund Vijay (Englisch) Sam Gabarski Kino
2012 Vergiss mein Ich Jan Schomburg Kino
2011 Im dritten Jahr Sebastian Hilger Kurzfilm
2011 Zeichen der Schwäche Markus Messner Spielfilm
2011 Break-up Christian Knie Kurzfilm
2011 Reiseziel: Unbekannt Ruben Kempter Kurzfilm
2011 Männersache Ricarda Heimberg Kurzfilm
2011 Geocache Alexander Jabs Kurzfilm
2011 Darkness Falls (Englisch) George P. Schnyder Kurzfilm
2011 Anien Boris Blumenthal Kurzfilm
2010 2011 30-9 (1. Staffel - 3. Staffel) Andreas Kröneck Webserie
2010 Alles ist in Ordnung David Segler Kurzfilm
2010 Eu te amo Denis Carbone Kurzfilm
2010 Röd December (Schwedisch) Erik Gotfredsen Johansson Kurzfilm
2010 Oma Lotte Andreas Perkuhn Kurzfilm
2010 Regenerate Moritz Pruss Musikvideo
2010 Aurora (Englisch) David Frank Kurzfilm
2010 11 Tequilas Andreas Kröneck Kurzfilm
2010 Der Krieg im Kopf Christoph Lacmanski Kurzfilm
2010 First Job (Englisch) Dago Schelin Kurzfilm
2009 Carpool David Sedlaczek Kurzfilm
2009 Counting Sheep André Dudda Kurzfilm
2009 Klischees David Segler Kurzfilm
2009 Heimlichtuer Anna Pietocha Kurzfilm
2009 So long bye bye Max Rauscher, Alf Eichens Kurzfilm
2009 Ich wäre gern Adrian Copitzky Kurzfilm
2009 Snowblind (Englisch) Kalle Max Hofmann Film
2009 Arbeiter verlassen die Fabrik Anna Linke Kurzfilm
2009 Das Vorstellungsgespräch Hendrik Jurich Kurzfilm
2009 Context (Englisch) Roland Sigmond Kurzfilm
2008 Kopf oder Herz Robert Schulzmann Kurzfilm
2008 Nite Stella Tümmler Kurzfilm
2008 Finding Bright Side Andreas Abb Kurzfilm
2008 Dämonie Christian te Baay Film
2007 Valentins Tag Christoph Röhne Kurzfilm
2007 Knips Gunkel & Gillrath Kurzfilm
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2008 2014 Dracula Frank Baumgart Gruseldinner MNT GmbH
2008 Alice Miriam Schneider Gallus Theater Frankfurt
2006 Tanz der Vampire Dorothea Rinck Academy of Stage Arts
from to  
2005 2008 Schauspiel / Gesangsausbildung und Sprecherausbildung an der Academy of Stage Arts Frankfurt/Oberursel

"Arbeiter verlassen die Fabrik"

2011
Intervideo Nachwuchspreis „Fiction“

2011
Bundesfilmfestival für Spielfilm Wiesbaden / Goldauszeichnung "Arbeiter verlassen die Fabrik"

2011
1. Preis und Hauptpreis in der Sektion »Studentenfilme« beim Landesfilfestival Thüringen

2011 2. Platz bei der 6. Greifswalder Kurzfilmnacht

2011
2. Platz beim EigenRegie Filmfest Potsdam 2011(Publikumspreis)

2011 Nominierung für „Best Short – Drama“, „Best Actress Short“, „Best Director" & „Best Representation of Theme“ beim    
         Angeleno Film Festival

2011 Bester Film Kategorie Kurzfilm »Kurze Geschichten«
         kurzundschön 2010 – Internationaler Nachwuchswettbewerb