Peter Marton

Peter Marton
Peter Marton
© Daniel Dutkowski 

Peter

Marton

Jahrgang
1983 
Spielalter
25 - 35 Jahre 
Größe
181 cm 
Wohnort
Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München, Wien, New York  
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (Muttersprache), Englisch (US) (Muttersprache), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
Ö - Österreichisch  
Heimatdialekt
Ö - Wienerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Chanson, Rap  
Tanz
Modern, Standard  
Sport
Aikido, Bühnenkampf  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Kampfkunst, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
schwarz / black  
Augenfarbe
grün / green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
ethn. Erscheinungsbild
afrikanisch, afro-amerik. / African, African Am., arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern, mittel-, südamerikanisch / Central-, South Am., südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

F & S - Film & Stage Agency
Marcel Fechenbach
Weyertal 80
50931 Köln
fon 0221-97132714
info@f-s.tv


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 2017 Vorstadtweiber Timo (DNR) Sabine Derflinger ARD/ORF
2016 Mama told me not to look into the sun Rocco (NR) Lilli Tautfest Kurzfilm in englischer Sprache
2016 Farbenblind Präsident (HR) Manuel Renken Kurzfilm
2015 Wienerland Johnathan Jan Woletz Serienpilot (Derringer Entertainment) in englische
2015 Alles Roger Roger (HR) Florian Mengel Serienpilot
2014 Road Mike (HR) Carlo Zappella Kurzfilm in englischer Sprache
2014 Kammerspiel Johnny (HR) Denis Pejovic Kurzfilm
2013 Erlöst HR Adrian Goiginger Kurzfilm
2012 Sprachlos - Stumme Taube NR Edvina Harizaj Episodenfilm
2012 A Vision of Sound HR David Prokop Kurzfilm in englischer Sprache
2012 Cop Stories Marugg Dokla Christopher Schier ORF
2011 D.R.A.G. NR Thomas Tröger Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 Monsieur Claude und seine Töchter Charles Koffi Folke Braband Theater in der Josefstadt (Kammerspiele)
2013 2016 Ziemlich beste Freunde Driss (HR) Pia Hänggi Komödie Düsseldorf
2013 Das Schloss Barnabas Sandy Lopicic Salzburger Landestheater
2013 Die Möwe Konstantin Treplew (HR) Carl Philip von Maldeghem Salzburger Landestheater
2012 Anna Karenina Wronski Tessa Theodorakopoulos Salzburger Landestheater
2012 Pterodactylus Tommy Marco Dott Salzburger Landestheater
2012 Die Jungfrau von Orleans Graf Dunois Klaus Hemmerle Salzburger Landestheater
2011 Ein Sommernachtstraum Lysander Carl Philip von Maldeghem Salzburger Landestheater
2011 Dreck Sad (HR) Tessa Theodorakopoulos Salzburger Landestheater
2011 Weh dem der luegt Atalus Peter Gruber Salzburger Landestheater
2010 Himmel über Berlin Cassiel Carl Philip von Maldeghem Salzburger Landestheater
2010 Die Glasmenagerie Jim O'Connor Volkmar Kamm Salzburger Landestheater
2010 Der Katzelmacher Mourad Carolin Pienkos Schauspielhaus Wien
2009 Auf den Spuren Ciorans Cioran Heinz Schwarzinger Theater Drachengasse, Wien
2009 Der Alpenkönig und der Menschenfein August Hakon Hirzenberger Waldviertler Hoftheater
2009 Keinem Keiner Er (HR) Marco Storman Schauspielhaus Wien
2009 Die Schlacht um den Fleischmarkt Boris Josephine Ehlert Theater Drachengasse, Wien
2008 Raging Bull Jake Christopher Ammann Das Off-Theater Wien
2008 Ente, Tod und Tulpe Entertainer Philipp Becker Das Off-Theater Wien
2006 Titus Andronicus Aaron Sandra Keplinger Kulturzentrum Wien (WUK)
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2006 2010 Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien
 
Besonderes (Auswahl)
2014 - Workshop "Werbesprechen" mit Werner Wawruschka
2015 - Workshop "Method Acting" with Robert Castle
2015 - Workshop "Actor's Intensive" with Kirk Baltz
2016 - Workshop "Acting for the Camera" with Jerry Coyle

Peter M. Marton studierte zunächst Philosophie und Theologie bevor er seine Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien absolvierte. In den letzten zehn Jahren war er auf verschiedenen Bühnen in den unterschiedlichsten Rollen zu sehen, so u.a. am Salzburger Landestheater, am Schauspielhaus Wien, aber auch in Düsseldorf, Bonn, Frankfurt und Ingolstadt.

Vor der Kamera gab der gebürtige Wiener 2013 sein Debüt in Cop Stories (ORF). Derzeit ist er in der neuen TV-Serie Die Vorstadtweiber im ORF zu sehen. 

Auf der Bühne ist Peter Marton zurzeit in der Hauptrolle des Erfolgsstückes Ziemlich beste Freunde zu sehen.

 



2009 Jurypreis des "Theater-Nachwuchs-Wettbewerbs" im Theater Drachengasse (Wien)