Information

Babak Radmehr

Babak Radmehr
Babak Radmehr
© Babak Radmehr 

Babak Radmehr

Occupational group
Actor
Acting age
37 - 52 Years  
Height
179 cm
Place of residence
Hamburg
Accommodation
Berlin / Potsdam | Bremen / Osnabrück | Hamburg | Hanover / Kassel | Kiel | Cologne | Athens
Steuerlicher Wohnsitz
Hamburg 
Language(s)
German (good)  | English (Basic skills) | Persian (Native language) 
Dialects/Accents
GER - Hamburg
Original dialect
GER - Hamburg
Pitch of voice
Bass
Musical instruments
cajon
Singing
jazz | vocal training | beatboxing | choir | pop
Dance
dance education | expressive dance   | breakdance | hip hop | impro dance | oriental dance | performance | pop | movement dance | choreography | contact improvisation | experimental dance | freestyle | street dance | dance theatre | jazz dance | lambada | latin american dance | modern dance | rock'n'roll | contemporary dance
Sports
soccer | table tennis | volleyball | badminton | basketball | beach volleyball | billiards | bodybuilding | bowling | fitness training | acrobatics | boxing | capoeira | darts | handball | kung fu | tai chi chuan
Driving licence
B - Car
Special features
artist | bartender | movement performance | visual artist | choreography | impro | dance | comedy | model | pantomime | beatboxing | singer | martial arts | presenting | double | director | acting coach | drama student | dubbing | theatre pedagogy
Hair colour
black
Eye colour
very dark brown
Figure / Build
athletic / sporty
Nationality
Germany | Iran
grew up in
Iran

Contact

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Bühne

Irene Pesel, Anja Niederfahrenhorst, Constanze Kreusch
Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49 228 5020880 -36/-37/-42
fax +49 40 28 40 15 - 99
ZAV-Kuenstlervermittlung-Hamburg@arbeitsagentur.de




Homepage:
babakradmehr.com/
filmmakers direct link:
filmmakers.de/babak-radmehr
Instagram:
instagram.com/bab.radmehr?igshid=14pjv64adfvr9
IMDb:
imdb.com/name/nm8443041/
Mobile phone number actor:
0049 172 595 48 88
E-mail actor:
info@babakradmehr.com

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
Dezember dezember co-production of Kaan, Israel’s Public Broadcaster, Dana Eden, Shula Spiegel productions, and Alon Aranya at Paper Plane Productions/ Serien Tehran Sepandyar . Polizei ( Der vernehmer ) Daniel Syrkin michalkoren.cast@gmail.com Netflix
2019 2019 Meine Roten Schule Schauspieler-Regisseur Babak Radmehr 14 Luna Kurzfilm Festival Kiel
from to Play Role Director Casting Director Theatre
27/03/16 28/03/16 Frau,Geld,Gott Improvisationstheater Babak Radmehr Kulturladen S.G Hamburg
25/11/17 Der Mann im Futteral Bayelinkov Babak Radmehr Iranischen Theaterfestival Köln
16/06/18 shibali Tanzchoregrafie und spielen Hgrafiebib Meftah und Babak Radmehr Nachtasyl ( Thaliatheater Hamburg )
15/09/18 Der Mann im Futteral Bayelinkov Hossein Radmehr KulturAmbulanz, Bremen
09/06/18 10/06/18 Orestie Egistos Evgeni Mestetschkin Altonale Festival
04/11/18 Der Mann im Futteral Bayelinkov Babak Radmehr Theatertage Heidelberg 2018
02/02/18 Der Mann im Futteral Bayelinkov Hossein Radmehr Iranischen theaterfestival Heidelberg
from to Title Role Director Casting Director Comment
15/10/13 Tehran Tabu Synchronisieren Ali Soozandeh
from to Title Rolle Director Casting Director Comment
15.02.20 1.05.20 Music video Chel ... Shahin Najafi Choreograf und performance Alireza Badiee
from to  
Oktober 2006 Märtz 2007 Perfessionelle Schauspielausbildung ( Karnameh- Buhnenschauspiel )
Oktober 2005 Februar 2008 Film und Fernsehschule, Schauspiel in Rahmen an Hilajfilm - Schule (In Iran)
Oktober 2002 Februar 2004 Ausbildung Schauspiel in Film und Fernsehen ( Schuhle für freie Filmwerkstatt/Fachbildungzentrum für Kino )
2018 2019 Teilnehmen im Vorstudienprogram „Artistik and Cultural Orientation ( ACO ) an der HfbK Hamburg.
2019 2020 Als Gasthörer im Filmklassiker beim Professor Stephan Sachs an der Kunsthochschule Muthesius kiel.

Das Leben beginnt mit Schau und sich selbst erkennen. Als ich zwei Jahre alt war, setzte  mir mein Bruder bei der Bombardierung unserer Stadt während des Iran-Irak Kriegs einen Kopfhörer mit Musik von Pink Floyd, Bee Gees, ...auf, damit ich von den Einschlägen der Bomben abgelenkt werde. So wuchs in mir das Gefühl der Geborgenheit durch Musik und später auch Tanz auf. Während meiner Jugendzeit war ich mit einer Tanztheatergruppe unterwegs. Ich war fasziniert von dem Gefühl eine andere Persönlichkeit verkörpern zu können. So würde ich meine anfängliche Liebe zur Kunst erklären. Als Kind einer konservativen Akademikerfamilie, war es für mich zu dieser Zeit sehr schwer, gegen den Willen meiner Eltern, meine Sehnsucht zum Tanz, Theater und besondere Schauspielerei  zu verwirklichen und meine eigenen Motive zu finden, zu leben und zu erleben. Trotzdem habe ich verschiedene Ausbildungen in den Bereichen, 'Schauspiel vor der Kamera', 'Schauspiel auf der Bühne' und 'professionelle Schauspielerei' im Iran absolviert. Währenddessen habe ich an verschiedensten Theaterprojekten mitgewirkt. Das Ausleben der Theaterkunst war für uns Künstler und Kunstschaffende, wegen der Zensur im Iran sehr mühsam bis gefährlich. Mein Wirken im Theater, wie das Tanzen in meinen Stücken, ging mit Repressalien der Regierung einher, mit dem Vorwand eines Tabubruchs erhielt ich ein Arbeitsverbot. Ich wurde, wie auch andere, mehrmals  verhaftet. Aufgrund meines Arbeitsverbotes und der damit verbundenen Lebensgefahr habe ich meine Heimat im Jahr 2011 verlassen und bin nach Deutschland geflüchtet. Nach meiner Flucht aus dem Iran nach Deutschland habe ich erst die neue Umgebung und bald darauf den neuen kulturellen Charakter kennengelernt. Es blieb weiterhin mein Wunsch das Theaterspielen und das Regieführen professionell umsetzen zu können. Seit zwei Jahren arbeite ich mit der Schauspiel Schule 'iact' in Hamburg zusammen, zu Weilen als Dozent für 'Bühnenbewegung und orientalischen Tanz'.    


15/09/2018 Der Mann im Futteral im Bremen 

22/09/2018 kurz Filme mit Manochehr Khoshbakht 

08/10/2018 Vorbereitung Mappe im HfbK Hamburg 

04/11/2018 Der Mann im Futteral im Theater Tag Heidelberg

01/10/2018  bis 31/03/2019 ACO-Programm (Artistic and Cultural Orientation ) beim HFBK ( Hochschule für bildende Künste ) Hamburg 

07/02/2019 bis 10/02/2019  Jahresausstellung hfbk



Herbst 2017 : Der Mann im Futteral 

Regie , Choreographie, Schauspiel         (Zuschauerpreis) 


Herbst 2019 : Meine Roten Schuhe 

Regisseur, Schauspiel, schnitt,   

( Publikum Prise, erst preis von Jury)