Ulrich Allroggen

Ulrich Allroggen
© ©Philipp Dietrich 



Ulrich Allroggen


Contact
Künstlermanagement Hellepart
Sabine Hellepart
Gatterederstraße 6/e6
A-1230 Wien
fon +43 (0)1 / 495 60 05
office@hellepart.com

Year of birth / Acting age
1966 / 43 - 55 Years
Place of residence
Wien
Accommodation
Berlin / Potsdam | Frankfurt/Main / Rhine-Main | Hamburg | Cologne | Leipzig | Munich | Vienna
Nationality
Germany
grew up in
Hamburg
Height
185 cm
Figure / Build
average
Hair colour
brown/brunette
Eye colour
blue and gray
Pitch of voice
Baritone
Language(s)
German (Native language) | English (fluent) | French (good) | Italian (Basic skills)
Original dialect
GER - Hamburg
Dialects/Accents
GER - North German
Singing
chanson | gospel | musical | pop song | soul mehr >
Dance
rock'n'roll | standard dance stage dance | musical dance | folk dance mehr >
Musical instruments
flute cajon | hurdy-gurdy | guitar | keyboard | piano | saxophone | drums mehr >
Sports
fencing | horse riding | roller skating
Special features
presenting | musical performer | dubbing


from to Production Role Director Casting Director Channel
2021 MUTTER, DER MANN MIT DEM KOKS IST DA Stefan Paul Müller Johanna Kunzi Medienakademie des ZDF
2020 DREI SCHÄTZE Koch Nina Stafflinger Julian Sonderegger Abschlussprojekt Filmhochschule St. Pölten, Lisa Muthenthaler, Clemens Baumann, Chiara Cavalli, Julian Sonderegger, Nina Stafflinger
2020 2020 THE SERENDIPITY Franz Meike Wüstenberg
2019 DREI SCHÄTZE/GLÜCKSKEKS Der Koch Nina Stafflinger
2016 DISSONANZ Ben (älter) Linus Joos Universität Bayreuth [de], Kurzfilm
2016 RARE TURTLE PRODUCTION/DISSONANZ Ben (alt) Linus Joos
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2021 Das Märchen im Grandhotel Präsident Chamoix Otto Pichler Staatstheater Nürnberg
2020 ASPECTS OF LOVE George Dillingham Carsten Lepper Christian Ariel Heredia Theater Arche, Wien
2018 2019 BODYGUARD DAS MUSICAL BILL DEVANEY / SY SPECTOR / TONY SCIBELLI Alexander Dinelaris & Thea Sharrock Ronacher - Vereinigte Bühnen Wien
2018 ELEGIES - LIEDER FÜR ENGEL, PUNKS UND DRAMAQUEENS Paul Daniel Witzke Admiralspalast Berlin
2018 MY FAIR LADY Prof. Higgins Sylvia Kuckhoff Brandenburger Klostersommer
2018 DER NEUROSENKAVALIER Felix Bollmann Andreas Püst Petra Behrsing Das kleine Hoftheater, Hamburg
2018 GÄNSEHAUT George Claudia Isbarn Isbarn/Behrsing Das kleine Hoftheater, Hamburg
2017 VIKTORIA UND IHR HUSAR John Cunlight/Erzähler Philip Lüsebrink Hamburger Engelsaal
2015 2016 CYRANO De Guiche Thomas Winter Theater Bielefeld
2015 MY FAIR LADY Higgins Petra Behrsing Das kleine Hoftheater Hamburg
2015 DER TOD UND DAS MÄDCHEN Dr. Miranda Julia Leege Monsun Theater Hamburg
2015 COMEBACK - DAS KARL-MARX-MUSICAL Acreman Lea Fischer Monsun Theater Hamburg
2014 2015 DER BÄR Smirnow Ariane de Melo Monsun Theater Hamburg
2014 2015 BONNIE UND CLYDE Sheriff Schmid Jens Goebel Theater Bielefeld
2014 KISS ME, KATE Fred/Petrucchio Birgit Eckenweber Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg Buchholz
2014 DIE GESCHÄFTE DES BARON LABORDE Baron Laborde Lydia Spiekermann Hamburger Sprechwerk
2013 2014 KISS ME KATE Petrucchio/Fred Bernd Mottl Staatsoper Hannover
2013 ZAUBERHAFTE ZEITEN Chris Redford Ulf Albrecht Das kleine Hoftheater Hamburg
2012 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Theseus, Oberon, Flaut, Thisbe Steve Ellery Berliner Shakespeare-Ensemble
2011 2012 KÖNIG DER LÖWEN Scar Julie Taymor Theater im Hafen, Hamburg
2008 2011 GUYS AND DOLLS Sky Masterson Matthias Davids Staatsoper Hannover
2007 2010 ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK Axel, Kapitän Christian Struppek, Glen Casale Operettenhaus Hamburg
2002 2007 MAMMA MIA Bill Phyllida Lloyd, Paul Garrington Operettenhaus Hamburg
from to Title Role Director Casting Director Comment
2013 DIVERSE Hörbuch, Blindenhörbücherei Hamburg
2012 DIVERSE Hörbuch, Blindenhörbücherei Hamburg
2011 DIVERSE Hörbuch, Blindenhörbücherei Hamburg
2010 DIVERSE Hörbuch, Blindenhörbücherei Hamburg
from to Title Rolle Director Casting Director Comment
2020 GEGENTEILE - WIENER STADTWERKE Prod. Skinny Jeans Film und Media, Imagefilm
from to  
2019 Workshop für Camera-Acting
2014 2018 SWT-Institut Hamburg
1991 1995 Bühnenstudio Hamburg
1987 1990 Kampnagel Hamburg, Peter Maria Lauenburg

Nach dem Abitur 1985 habe ich drei Monate in England verbracht, bin dann zur Bundeswehr gegangen (Sanitätsdienst) und habe nachträglich verweigert. So kam ich in den Genuss, beide Seiten der Wehrpflicht kennen zu lernen. Im Zivildienst habe ich eine Stelle in der intensiven Schwerstbehindertenbetreuung bekommen, was mich zu einem Studium der Sporttherapie mit Schwerpunkt Integrationssport geführt hat. Während des Studiums habe ich allerdings schon viel gespielt - in meiner damaligen Band und in verschiedenen Theaterproduktionen.

    Außerdem habe ich in verschiedenen Jobs gearbeitet: Möbel transportiert, Wein verkauft, verpackt und ausgeliefert, hinterm Tresen gestanden, Altenpflege betrieben, Autos überführt und durch diverse andere Tätigkeiten in unterschiedliche Bereiche des gesellschaftlichen Lebens reingeblickt.

    Meine Kinder (geboren 1997 und 2003) haben mir beigebracht, wie wichtig es ist, mit der eigenen Kindlichkeit verbunden zu bleiben, sich entschuldigen zu können und Schwächere nicht zu unterdrücken. An diesen Lektionen arbeite ich noch. Außerdem habe ich durch die beiden gelernt, mit Kindern und Jugendlichen auf Augenhöhe zu sprechen, was mich wiederum in die Schauspielarbeit mit Jugendlichen geführt hat.

    Später kam durch einen Freund noch die Arbeit mit Stotterern dazu. So hatte ich auch in Zeiten ohne Engagement nie Langeweile.