Information

Tonio Arango

Tonio Arango
Tonio Arango
 

Tonio Arango

Occupational group
Actor
Acting age
49 - 59 Years  
Height
190 cm
Place of residence
Berlin
Accommodation
Berlin / Potsdam
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Language(s)
German | English (fluent) | Spanish (good)
Dialects/Accents
AUT - Austrian
Original dialect
GER - Berlin
Pitch of voice
Baritone
Musical instruments
piano
Singing
a cappella | ballad | blues | jazz | political cabaret | classical music | pop song | soul | swing
Dance
dance education | disco | jazz dance | modern dance | show dance | swing | tango argentine
Sports
basketball | horse riding | scuba diving
Driving licence
A - Motorbike | B - Car
Hair colour
dark blond
Eye colour
blue
Figure / Build
athletic / sporty
Nationality
Germany

Contact

FRAME Künstleragentur

Anna Sagalovskaya
Saarbrücker Straße 24, Haus D
10405 Berlin
fon +49 30 98 56 51 29
as@frame-agency.de


Homepage:
arango.de
filmmakers direct link:
filmmakers.de/tonio-arango

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2019 2020 WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO Phillip Kadelbach Amazon Prime
2019 SPY CITY Miguel Alexandre MagentaTV / Odeon Fiction / TV-Serie
2018 FLUCHT DURCHS HÖLLENTAL Marcus O. Rosenmüller ZDF/ORF / ndF neue deutsche Filmgesellschaft mbH
2016 HALFMAN Frederik Louis Hviid Zentropa Productions Hvidovre, (Kurzfilm)
2016 SHAKESPEARES LETZTE RUNDE (AT) Achim Bornhak 3Sat, Arte / Wieduwilt Film & TV Produktion
2015 DER URBINO KRIMI - DIE TOTE IM PALAZZO + MORD IM OLIVENHAIN Uwe Janson ARD
2015 ZORN - WO KEIN LICHT Christoph Schnee ARD
2015 DER URBINO KRIMI - " DIE TOTE IM PALAZZO" + "MORD IM OLIVENHAIN" Uwe Janson ARD / durchgehende Rolle / Studio Hamburg
2015 DER URBINO-KRIMI Uwe Janson ARD
2015 ZORN - "WO KEIN LICHT" Christoph Schnee ARD / Filmkombinat
2014 LETZTE SPUR BERLIN - AUSGETRÄUMT Züli Aladag ZDF
2014 POLIZEIRUF 110 - EINE MÖRDERISCHE IDEE Stephan Rick ARD
2014 SECHSE KOMMEN DURCH DIE GANZE WELT Uwe Janson ARD / Askania Media Filmproduktion GmbH
2013 ADD A FRIEND Tobi Baumann Turner TNT
2013 TATORT - DIE CHINESISCHE PRINZESSIN Lars Jessen ARD
2012 BARON MÜNCHHAUSEN Andreas Linke ARD / TeamWorx
2011 DANNI LOWINSKI - AUF DER FLUCHT Uwe Janson Sat.1
2010 LÖWENZAHN RABEN - RÄTSELHAFTE RUHE Klaus Gietinger ZDF/ Kika
2010 SCHICKSALSJAHRE Miguel Alexandre ZDF
2010 TATORT - BOROWSKI & DER VIERTE MANN Claudia Garde ARD
2010 OFFROAD Elmar Fischer Claussen + Wöbke + Putz
2009 KOMMISSAR STOLBERG - EINE FRAGE DER EHRE Tom Zenker ZDF
2008 HEIßE SPUR Markus O. Rosenmüller ZDF / Ziegler Film
2008 DR. MOLLY & KARL - DER MANN MIT DEN KOPFSCHMERZEN Franziska Meyer Price Sat.1
2008 HAND IN HAND Thomas Berger ZDF
2007 PINK Rudolf Thome Moana Film, Kinofilm
2007 DIE BUDDENBROOKS - EIN GESCHÄFT VON EINIGER GRÖßE Heinrich Breloer Bavaria Film, Kinofilm
2007 DIE PFEFFERKÖRNER - BLUTDIAMANTEN Klaus Wirbitzky Kika
2007 LILY C. Andreas Senn ZDF
2007 TATORT - INVESTIGATIV Claudia Garde ARD
2006 DER KRIMINALIST - TOTGESCHWIEGEN Sherry Horman ZDF
2006 DIE FLUCHT Kai Wessel ARD
2001 2005 EVA BLOND Hermine Huntgeburth, Matthias Glasner, Jorgo Papavassiliou Sat.1
2002 GATE TO HEAVEN Veit Helmer Veit Helmer Filmproduction, Kinofilm
2002 TATORT - MUTTERLIEBE Züli Aladag ARD
2001 LA GUERRE À PARIS Yolande Zaubermann Kinofilm
2001 CYBERMUTT George Miller 6 Teiler - Kanada
2000 DIE CLEVEREN - VAMPIR Bernhard Stephan RTL
2000 SOPHIE - SISSI'S KLEINE SCHWESTER Matthias Tiefenbacher RTL
2000 DIE KOMMISSARIN - BITTERES ENDE Rolf Liccini ARD
1999 DIE UNBERÜHRBARE Oskar Roehler Distant Dreams Filmproduktion, Kinofilm
1999 ALARM FÜR COBRA 11 - HIGHWAY MANIAC Matthias Tiefenbacher RTL
1998 ALLES BOB Otto Alexander Jahrreiss Alien Production, Eyeworks Film femini, Kinofilm
1998 FISIMATENTEN Jochen Kuhn Nextfilm, Kinofilm
1998 SCHIMANSKI - RATTENNEST Hajo Gies ARD
1998 DER FAHNDER - RIEMANNS MÖRDER Peter Adam ARD
1998 NO SEX Josh Bröcker ZDF
1998 NATHALIE - SCHATTEN DER VERGANGENHEIT Dagmar Dameck Sat.1
1997 BALKO Wilhelm Engelhardt RTL
1997 DER OPERNBALL Urs Egger Sat.1
1996 A COEUR POUR COEUR, DENT POUR DENT Tonio Arango Kurzfilm, HFF Babelsberg, Kinofilm
1996 ALLES AUF ANFANG Reinhard Münster von Vietinghoff Filmproduktion, Kinofilm
1996 DIE STIMME DES MÖRDERS Otto Alexander Jahrreiss RTL
1994 FORBIDDEN Anthony Page Anthea Film, HBO Home Box Office, Mark Forster Productions, Clasart Film, Kinofilm
1984 1994 HELDENFRÜHLING Michael Kehlmann ORF
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2018 IM WEIßEN RÖSSL Torsten Fischer Renaissance Theater Berlin
2017 2018 MARIA STUART Günter Krämer Theater in der Josefstadt/Wien
2017 LENYA STORY Torsten Fischer Theater in der Josefstadt/Wien
2016 DIE KLEINEN FLÜCHSE Torsten Fischer Theater in der Josefstadt
2014 WIR LIEBEN UND WISSEN NICHTS Torsten Fischer Renaissance Theater Berlin
2013 JOSEPH UND SEIN BRUDER Günter Krämer Theater in der Josefstadt
2012 MEIN KAMPF Thorsten Fischer Ernst Deutsch Theater Hamburg
2011 DREI SCHWESTERN Thorsten Fischer Theater an der Josefstadt, Wien
2010 WOHLTÄTER Kai Wessel Hamburger Kammerspiele
2008 MISS SARA SAMPSON Niklaus Helbing Schauspielhaus Zürich
2006 WÜNSCH DIR WAS Niklaus Helbing Schauspielhaus Zürich, Schiffbau
2005 MUTTERS COURAGE Thorsten Fischer Schauspiel Köln/Schlosserei
2005 BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER Thorsten Fischer Schauspiel Köln
2004 MEPHISTO Thorsten Fischer Volkstheater Wien
2004 IMAGO Thorsten Fischer Schauspiel Köln
2003 TORQUATO TASSO Niklaus Helbing Schauspiel Köln/Schlosserei
2003 DIE DREIGROSCHENOPER Leopold Huber Neues Stadttheater Bozen
2002 BAD HOTEL Niklaus Helbing Theaterhaus Gessnerallee, Zürich
2001 2002 KRAZY KAT Niklaus Helbing Theaterhaus Gessnerallee, Zürich
2000 2001 HELGES LEBEN Niklaus Helbing Schauspielhaus Bochum
1997 LIEBELEI Volker Hesse Theater am Neumarkt, Zürich
1996 LIEBE!STÄRKE!MITGEFÜHL! Gustav-Peter Wöhler Schauspielhaus Hamburg
1996 JOKO FEIERT SEINEN JAHRESTAG Barbara Bilabel Schauspielhaus Hamburg
1995 KASIMIR UND KAROLINE Urs Troller Schauspielhaus Düsseldorf
1992 1994 DER NEUE MENOZA Werner Schroeter Schauspielhaus Düsseldorf
1992 1994 HEUTE WIRD IMPROVISIERT David Mouchtar-Samourai Schauspielhaus Düsseldorf
1992 1994 SOMMERNACHTSTRAUM David Mouchtar-Samourai Schauspielhaus Düsseldorf
1992 1994 SOMMERGÄSTE David Mouchtar-Samourai Schauspielhaus Düsseldorf
1992 1994 RABENTHAL Urs Troller Schauspielhaus Düsseldorf
1992 1994 TROILUS UND CRESSIDA David Mouchtar-Samourai Schauspielhaus Düsseldorf
1992 1994 HEDDA GABLER D. Altenbeck Schauspielhaus Düsseldorf
1991 1992 DIE MÖVE H. Wickert Theater Konstanz
1990 1991 WINTERMÄRCHEN Luc Bondy Schaubühne Berlin
1984 1986 GAUKLERMÄRCHEN Rainer Gerlach /Ingrid Kaehler Junge Theater Berlin
1984 1986 SCHULD UND SÜHNE Ingrid Kaehler Junge Theater Berlin
from to  
Max-Reinhardt-Seminar, Wien

www.arango.de

2017 Nominierung Nestroy-Preis für beste Nebenrolle