Information

Andreas Pape

Andreas Pape
Andreas Pape
© 2018 Dirk Delhaes 

Andreas

Pape

Occupational group
Actor
Acting age
32 - 43 Years  
Height
182 cm
Place of residence
Kassel
Accommodation
Berlin / Potsdam | Dresden | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Hamburg | Hannover / Kassel | Köln | Leipzig | München | Stuttgart | Barcelona | London | Los Angeles | Moskau | New York | Rom | Stockholm
Steuerlicher Wohnsitz
Hessen 
Language(s)
German  | English (good) 
Dialects/Accents
Hessian | North Hessian
Original dialect
Hessian
Pitch of voice
Baritone
Singing
karaoke | pop | rock
Dance
standard dance
Sports
billiards | bodybuilding | unicycle | weight training | mountain bike | skateboard | alpine skiing | snowboard | shooting  | wakeboard | water skiing
Driving licence
AM - Moped bis 45 km/h | B - Car | L - Tractors up to 40 km/h
Special features
casting partner (Casting)  | double | green screen | impro  | kart | model | lifesaving | wheelchair | shooting | speaker / narrator | stuntfight  | synchron
Hair colour
red
Eye colour
blue and green
Figure / Build
athletic body type | muscular body type
Nationality
Germany
grew up in
Bad Arolsen

Contact

Agentur Matthies

Ute Matthies
Eisenacher Strasse 69/I
10823 Berlin
fon 030-78710293
fax +49 30 78 71 02 94
office@agentur-matthies.de




Agency profile:
agentur-matthies.de/pape-andreas-
filmmakers direct link:
filmmakers.de/andreas-pape
Facebook:
facebook.com/andreas.pape.schauspieler/
Instagram:
instagram.com/andreas_pape_actor/
IMDb:
imdb.com/name/nm1067256/?ref_=fn_al_nm_1
Mobile phone number actor:
+49 160 97 600 676
E-mail actor:
andreaspape@t-online.de

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2019 Fische Joe Jakob Gisik Virginia Schmidt Kurzfilm
2018 Der Löwe Max Jakob Gisik Virginia Schmidt Teaser-Pitch
2018 Morden im Norden - Staffel 6 / Folge 3 Tobias Hoffmann Michi Riebl Stephen Sikder NDR / ndF Berlin GmbH
2018 EneMe Bodyguard (Killer) Jakob Gisik Adnan G. Köse Kinofilm
2017 Schwanger Hauptrolle Tobias Krappweis Kurzfilm
2017 CHAIN - Schatten der Verzweiflung Hauptrolle: Tom Jakob Gisik Jakob Gisik Kurzfilm, JAKALE Film GmbH & Co. KG
2016 Auge um Auge - Tatort Calw Tim (Krimineller) Armin Schnürle Kino, Mania-Pictures
2016 Mannequin Hauptrolle: Max Harry Besel Kurzfilm, HxB Bewegtbild Produktion
2016 99427 Weimar Hauptrolle: Garbageman Amr Kamel Kurzfilm, Bauhaus Universität Weimar
2016 Dani (aka Ringkampf) Hauptrolle: Max Sandra Delatron Sandra Delatron Kurzfilm, Sandra Delatron Produktion
2016 Männertag Wächters Adidason Holger Haase Sandra Delatron Kino, Chestnut Films GmbH & Co.KG
2015 Alarm für Cobra 11 - Folge: Lockdown Justizbeamter Alexander Dierbach RTL, Action Concept
2015 Bunker of the Dead - 3D Soldier Paul Matthew O. Oaks Kino, Praetoria Productions
2015 Vor der Trauung Schwuler Freund Alan Smithee Kurzfilm
2015 Ostwind 2 Vernehmender Polizist Katja von Garnier Stefany Pohlmann Kino, SamFilm GmbH
2015 German Angst Hauptrolle: Hooligan Jens Michal Kosakowski Michal Kosakowski Kino, Kosakowski Films
2014 Destruction of Silence Sergeant Mason Jakob Gisik Kino, JAKALE Film GmbH & Co. KG
2014 Vor der Trauung Schwuler Freund Florian Tobias Krappweis Kurzfilm, KrappProduktion
2013 Savage Love Ritter Maximus Olaf Ittenbach Spielfilm, Imas Filmproduktion
2013 Sechster Sinn, drittes Auge, zweites Gesicht Bodybuilder Andy Jan Riesenbeck Kurzfilm, ZDF / Arte
2013 Die Männer der Emden Heizer Johannes Burgwächter Berengar Pfahl Berengar Pfahl Kino, Berengar Pfahl Film GmbH
2013 Tatort - Puppenspieler Hafenfahrer Florian Baxmeyer Simone Bencherif Richter ARD, Bremedia Produktion GmbH
2011 Toxic Lullaby Bandenchef Noa Ralf Kemper Spielfilm, X-Rated Kult DVD
2011 Entropie Hauptrolle: Marius Daniel Flügger Kino, Breitwand Film / WVG Medien GmbH
2009 Zwei Minuten Risiko Hauptrolle: Nick (Rennfahrer) Jakob Gisik JAKALE Film GmbH & Co. KG
2009 Sounds of Fear Kevin Tilcher (Freund von HR) Andreas Pape Kino, UM Filmproduktion
2006 Cable Skid Wasserskifahrer (sich selbst) Andreas Pape Sportfilm, D.Optix Produktion (DVD)
2004 Der Traumjob Cyborg Rainer Stüsser Kurzfilm, Kölner Filmhaus e.V.
2004 Goldene Zeiten Freier Peter Thorwarth Kino, Westside Filmproduktion
2002 Das unbezähmbare Herz Lakai Kasimir Karl Kases Brigitte Hofmann ARD, Gyula Trebitsch Fernsehproduktion
from to Title Role Director Casting Director Comment
2016 Planet Scuba (Tauchfilm) Overvoice Sprecher Stefan Pape Dokumentarfilm, Direct to DVD
2015 Tauchen im Korallendreieck Overvoice Sprecher Stefan Pape Dokumentarfilm, Direct to DVD
2012 Point of Fear Hauptrolle Brooks Benjamin Spielfilm USA, Direct to DVD
2010 Isle of the Damned Hauptrolle Mark Colegrove Spielfilm USA, Direct to DVD
2009 Metal Man Hauptrolle Ron Karkoska Spielfilm USA, Direct to DVD
from to Title Rolle Director Casting Director Comment
2019 Künstler: Kotti - 500k Hero Michael Schneider Mike Mason Internet
2018 Stadt Kassel Imagefilm Familienvater Michael Schneider Werbefilm, Weltberg GmbH
2017 Bosch Professional - Mini Series Hauptrolle Hero Lars Pape Internet, siehe Demoreel
2016 Sonepar Deutschland GmbH Räuber Jan Zenkner Werbefilm, Chinzilla Films GmbH
from to  
2010 2017 Privater Schauspielunterricht
2007 2017 Camera Acting Kurse, Fastmotion TV
2000 2019 Camera Acting

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Casting Director, liebe CasterInnen,


mein Name ist Andreas Pape (38) und ich bin Filmschauspieler.

Ich selbst fühle mich in tragischen und dramatischen Rollen zuhause.

Ich habe die Möglichkeit in vielen filmschaffenden Städten eine Wohnmöglichkeit zu organisieren. Da ich sehr zentral in Kassel und Berlin lebe und somit eine gute Bahnverbindung habe, kann ich Drehorte schnell und flexibel erreichen.

Neben der Schauspielerei arbeite ich als Kameramann für die verschiedensten Bereiche und Produktionen, außerdem habe ich eine erfolgreiche Sportkarriere (Wasserski Weltmeister 2006) hinter mir.

Daher weiß ich, was es heißt, belastbar und diszipliniert zu sein.


Freue mich auf eine nette Zusammenarbeit.


Viele Grüße, Andreas Pape


Am 8. September ist Kinostart von "MÄNNERTAG - Was im Wald passiert, bleibt im Wald"!    Regie: Holger Haase