Hede Beck

Hede Beck
Hede Beck
© Pierre Johne 2018 

Hede

Beck

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
55 - 65 Jahre 
Größe
154 cm 
Wohnort
Stuttgart 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Freiburg / Baden, Hamburg, München  
Steuerlicher Wohnsitz
Baden-Württemberg 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (gut), Latein (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Schwäbisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Bühnengesang, Chanson, Sprechgesang  
Tanz
Tango  
Sport
Billard, Boule, Qigong, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron, Trickstimme  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün / green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Überlingen/Bodensee  

Kontakt

anhaus & boldt

In der Loh. 21
40668 Meerbusch
fon +49 (0)2150 20 65 62
office@anhaus-boldt.de


Homepage:
hedebeck.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/hede-beck

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Der Tod zahlt alle Schulden Angela Hubinger Isabel Braak ARD/DEGETO/SWR
2018 Zoros Solo Wutbürgerin Martin Busker Kinofilm
2018 Hilfe, meine Mutter bekommt mein Baby! Helga Ständer Florian Knittel Pro7/SAT.1
2017 Aktenzeichen XY..., ungelöst Claudia Rach Bettina Braun ZDF
2017 Labaule & Erben Frau Hattenschweiler (DR) Boris Kunz SWR / 6 x 45 Min.
2016 SOKO Stuttgart Ilse Hofer Christoph Eichhorn ZDF
2016 Tiere bis unters Dach Nachbarin Berno Kürten ARD
2016 Spätwerk Leserin Andreas Kleinert ARD / SWR
2016 Alles Klara Petra Thomas Freundner ARD / MDR
2016 Die Herberge Hildegard Ysabel Fantou BR / Kino Kurzfilm
2015 Undercover küsst man nicht Sekretärin Jan Haering SAT.1
2015 Hamdullah - Im Namen Allahs Sofie Gabriel Borgetto Pro7/SAT.1 / Serienpilot
2015 Albtrauf / The Hum (Testimonial) Elsa Voigt Bernd Faass Serienpilot PRO7/SAT.1 / Kino Filmaka. Ba.-Wü.
2015 Die blaue Sophia Elke Philipp Klinger BR / ARTE / Kino / Kurzfilm Filmaka. Ba.-Wü.
2015 Dolores Lotte Keller Michael Rösel SWR / Debüt im Dritten
2015 Die Akte General Ilona Schäfer Stephan Wagner ARD / SWR
2014 Die Verantwortlichen Margret Gondek Gerd Schneider Kino Spielfilm / SWR, BR, ARTE
2014 Wir sind die Flut Magalie Sebastian Hilger Kino Spielfilm / WDR, BR, ARTE
2014 Ich trinke noch Autorin Mortimer v. Hochberg, Mahyar Goudarzi Kurzfilm / Filmakademie Ba.-Wü.
2014 Der König Pfau Mutter Mujtaba Saeed Kurzfilm / Filmakademie Ba.-Wü.
2014 Die Stille Martina Lily Erlinger Kino / BR / Arte / Filmaka. Ba.-Wü.
2014 Marder Astrid Sebastian Hilger SWR, BR, ARTE / Filmaka. Ba.-Wü.
2014 RomZomCom Frau Bader Frank Kayan Kino / Kurzfilm / Filmaka. Ba.-Wü.
2012 Dornröschen Mutter Maria Hilbert/Svenja Baumgärtner Kino / Kurzfilm / Filmaka. Ba.- Wü.
2010 ICD-10F20.0 Mutter Hannes Bruun Kurzfilm / Filmakademie Ba.-Wü.
2008 Tatort – Hart an der Grenze Frau Lüders Elmar Fischer SWR
2007 15 Minuten Wahrheit Büroangestellte Nico Zingelmann Kino / Kurzfilm / Filmaka. Ba.-Wü.
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 Schwarzer Boden Voiceover aha! film GmbH
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2014 Babymarkt.de Oma (HR) Axel Weirowski Werbespot international
von bis  
1981 Aufnahme in die ZAV München
1978 1981 Ludwig-Maximilians-Universität, München Theater-, Zeitungs- und vergleichende Literaturwissenschaften
1977 1981 Schauspielschule Gmelin und Peter Rieckmann, München
Besonderes (Auswahl)
Sprecherin / Regie / Lesungen / Performances / Tanztheater:

Seit 1993 Sprecherin für den SWR, HF und FS
Seit 2003 Regisseurin für den SWR, HF
Seit 1995 Regisseurin u.a. für die Bauer Studios Ludwigsburg und den Hörverlag München

Seit 1989 Lesungen u.a. mit T.C. Boyle, Donna Leon, Walter Sittler und Musikern des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart

1988-2000 Freie Experimentelle Theatergruppe "Die Tödeste Schwänin", Stuttgart. 11 Produktionen im Grenzbereich von Sprache - Stimme - Geräusch - Musik. Auch mit Gästen aus den Bereichen Tanz, Video, Grafik, Lichtkunst. Theaterpreis + Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg. Schauspiel, Regie, Produktion.

Seit 2000 Performances mit Musikern (Brezel Göring, "Stereo Total", Berlin / Nikola Lutz, Saxofon / Computer, Stuttgart / Khaled Fares, Oud, Palästina / Stuttgart), Choreografen (Fabian Chyle, Tanztheater COAC, Amsterdam / Stuttgart) und Foto- und Video-Arbeiten mit dem Medienkünstler Wolf N. Helzle, Münsingen.

1995 - 2001 META Theater, München; Leitung: Axel Tangerding
3 Tanztheater-Produktionen mit dem No-Meister Akira Matsui, Tokio. Co-Produktion mit La MaMa Theatre, New York.

1989 - 1992 Theaterengagement am Theaterhaus Stuttgart
1981 - 1983 Erstengagement am Stadttheater Regensburg

Grimme-Preis-Nominierung 2017 für "Dolores", SWR, Regie: Michael Rösel. Hede Beck spielt die Nachbarin Lotte Keller.

Jan./Feb. 2017 Mitwirkung bei den SWR-Hörspielen "Mr. Duckworth wird verfolgt", Regie: Philippe Brühl, Rolle: Pflegerin und "Freundschaft, das ist wie Heimat", Regie: Günter Maurer, Rolle: Mutter.

Nominierung für den Grimme Preis 2017 für "Dolores"

ACHILLE VALDATA Award - Torino Film Festival 2016 für "Wir sind die Flut"

Audience Award - Torino Film Festival 2016 für "Wir sind die Flut"