Wolfgang Häntsch

Wolfgang Häntsch
© Federico Ferrantini 



Wolfgang Häntsch


Contact
Agentur Hajok
Alexandra Hajok
fon + 49 177 887 11 66
mail@agentur-hajok.de
Personal contact
w.haentsch@t-online.de

Year of birth / Acting age
1951 / 62 - 70 Years
Place of residence
Hamburg
Accommodation
Berlin / Potsdam
Tax residence
Hamburg 
Nationality
Germany
Height
186 cm
Figure / Build
average
Hair colour
salt-and-pepper
Eye colour
blue
Pitch of voice
Bass
Language(s)
German | English (good) | French (Basic skills) | Russian (good)
Dialects/Accents
GER - Berlin | GER - Lusatian
Singing
musical stage singing | chanson mehr >
Sports
cross-country skiing alpine skiing | biathlon mehr >
Special features
singer musical performer | speaker / narrator mehr >
Driving licence
B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2021 Rex Gildo - Der letzte Tanz Mann mit Anzug Rosa von Praunheim
2020 Hvide Sande Tilde Harkamp Marion Haack Dänisches Fernsehen/ZDF
2019 2020 Rote Rosen diverse Tina Böckenhauer ARD
2018 2019 HAND IN HAND IN NORDDEUTSCHLAND - Trailer Felix Meschede NDR
2019 Die Toten am Meer Johannes Grieser Marion Haack Moovie/ARD-Degeto
2019 Auf dem Grund Thorsten M. Schmidt Karen Wendland NDR/Hager Moss Film
2018 2019 GROßSTADTREVIER - Der Falke Tom Zenker Marion Haack ARD
2018 2019 SOKO LEIPZIG - Familienteufel Herwig Fischer cmr Casting ZDF
2018 Angst in meinem Kopf Thomas Stiller Slater Casting
2018 NORD BEI NORDWEST - Wir können auch anders Markus Imboden Marion Haack ARD
2018 GEFANGEN Thomas Stiller NDR
2017 ANGST - Kurzfilm auf Russisch Raissa Sokurowa Hamburg Media School
2017 SO WEIT DAS MEER Axel Barth Ursula Danger ZDF
2017 MORDEN IM NORDEN - Kinderherz Marcus Weiler Dream Team München ARD
2017 INGA LINDSTRÖM - Duft der Liebe Ulli Baumann Bavaria Casting ZDF
2016 2017 TAUNUSKRIMI - Die Lebenden und die Toten Marcus O. Rosenmüller Bo Rosemüller ZDF
2016 IN ALLER FREUNDSCHAFT- Im Zweifel John Delbridge Ines Rahn ARD
2015 SOKO WISMAR - Unter Strom Kerstin Ahlrichs Sabine Weimann ZDF
2015 DIE PFEFFERKÖRNER Marion Haack NDR
2014 AUF DER STRASSE Florian Baxmeyer ARD, Degeto
2014 DIE PFEFFERKÖRNER Marion Haack NDR
2013 DAS PARADIES IN UNS Judith Kennel Rebecca Gerling ZDF
2012 TOD AN DER OSTSEE Martin Enlen Uhlig Casting ZDF
2011 INGA LINDSTRÖM - Sommer der Erinnerung Udo Witte Bavaria Casting ZDF
2011 VATER MUTTER MÖRDER Niki Stein Uhlig Casting ZDF
2010 UNGESÜHNT Thorsten Näter ZDF
2010 IN ALLER FREUNDSCHAFT Jürgen Brauer Ines Rahn ARD
2009 EIN RUSSISCHER SOMMER Michael Hoffman Kinofilm
2009 LABRÉA - Mord in der Rue St. Lazare Dennis Satin ARD
2008 DER LANDARZT- 2 Folgen Hans Werner Dorothee Weyers ZDF
2008 POLIZEIRUF 110 - Fehlschuss Thorsten Näter Ines Rahn ARD
2007 MORD IN BESTER GESELLSCHAFT- Die Nächte des Herrn Senator Hans Werner
2007 SISKA Gero Ehrhardt Belinda Geissler ZDF
2007 DER TOTE IN DER MAUER Markus Imboden Bremedia ZDF
2007 DIE ROSENHEIM-COPS Holger Gimpel Stephen Sikder ZDF
2007 SOKO LEIPZIG Patrick Winczewski cmr Casting ZDF
2007 DAS ECHO DER SCHULD Marcus Rosenmüller Bo Rosenmüller ZDF
2007 DER BADER-MEINHOFF KOMPLEX Uli Edel Ann Dorthe Braker
2006 UNSER CHARLY - Charly im Mittelalter Monika Zinnenberg ZDF
2006 NAPOLEON UND DIE DEUTSCHEN Georg Schiemann arte, MDR, WDR
2006 SOLO FÜR SCHWARZ - Tödliche Blicke Martin Eigler Heta Mantscheff ZDF
2006 SOKO RHEIN-MAIN / DIE SPEZIALISTEN Michael Ludwig ZDF
2006 EIN FALL FÜR ZWEI Michael Kreindl Susanne Werner ZDF
2006 BREMER TATORT - Schwelbrand Thorsten Näter Uhlig Casting ARD
2006 PFARRER BRAUN - Braun unter Verdacht Axel de Roche Uhlig Casting ARD
2005 DER ALTE Vadim Glowna ZDF
2005 ROSA ROTH - In guten Händen Carlo Rola ZDF
2005 UNTER WEIßEN SEGELN - Träume am Horizont Gero Erhardt Christiane Rölli ARD
2004 SOKO KIETZBÜHEL Georg Schiemann ZDF
2004 WOLLFS REVIER Udo Witte Simone Bär Sat.1
2004 DAS KANZLERAMT 2 Folgen Jakob Schäuffelen Simone Bär ZDF
2003 TATORT - Der Spieler Michael Verhoeven ZDF
2002 ZWEI AFFÄREN UND EINE HOCHZEIT Michael Keusch Clemens Erbach ZDF
2002 ALARM FÜR COBRA 11 Carmen Kurz Clemens Erbach RTL
2001 EIN STARKES TEAM Johannes Grieser ZDF
2001 VICTOR, DER SCHUTZENGEL Michael Keusch u.a Sat.1
2001 ABSCHNITT 40 Udo Witte Silke Fintelmann RTL
2000 DEATH ROW Michael Wenning Anja Dihrberg RTL
2000 SOKO LEIPZIG Johannes Grieser cmr Casting ZDF
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2018 2019 ALS ICH INDIANER WAR Ernst Barlach Frank Düwel norden-theaterproduktion
2018 2019 BLAUBART Gevatter Tod Stephan Herheim Komische Oper Berlin
2017 STORM DAS MEER DIE GEISTER DU Hauptrolle Frank Düwel norden theaterproduktionen/Lichthof-Theater Haburg
2015 2016 BISMARCK UND SEIN FÖRSTER Bismarck Frank Düwel norden-theaterproduktion
2012 2016 LICHT IM DUNKEL Captain Keller Volker Hesse Eurostudio Landgraf/Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2015 BERT, DEIN SCHUH IST AUF (Tanztheater) Bert Johanna Lemke Dock11 Berlin
2012 2015 ROCKY - Das Musical Mickey Alex Timbers Operettenhaus Hamburg/Stage Entertainment
2009 2011 ROSES GEHEIMNIS Frank Matthus Landgraf Tournee
2010 MY FAIR LADY Pickering Peter Heiler Musiktheater Gelsenkirchen
2009 EIN TRAUMSPIEL Quarantänemeister Frank Hoffmann TNL Luxemburg/Ruhrfestspiele
2008 DON QUICHOTTE Udo van Ooyen Nationaltheater Weimar
2004 2005 DEMOKRATIE von Michael Frayn Genscher Felix Prader Renaissancetheater Berlin/St. Pauli-Theater Hambur
2004 ICH, GEORGE W. BUSH George W. Bush Werner Hoffmann Die Bühne Nürnberg/Germanisches Nationalmuseum
2003 PRINZ VON HOMBURG Kurfürst Holger Berg Festspiele Bad Hersfeld
2002 DER SPUK IST AUS - musikalische Revue mehrere Volker Kühn Comédie de Béthune - Frankreich
1998 2001 VICTOR & VICTORIA - Musical Toddy Stefan Huber Staatsoperette Dresden
1997 IPHIGENIE von Euripides Agamemnon Ehrhard Pauer Theater der Jugend Wien
1997 CARMEN (Adaptation) Don José (Sprechrolle) Werner Hoffmann Die Bühne / Meistersingerhalle Nürnberg
1993 1997 mehrere Städtische Bühnen Nürnberg
1995 1996 NORA von Ibsen und weitere Heribert Sasse Schlossparktheater Berlin
1992 MIDSUMMER NIGHT'S SEX COMEDY von Woody Allen Jiri Menzel Theater am Kurfürstendamm Berlin
1991 1992 EPOPEE DE L'EUROPE - Geschichtsrevue NIETZSCHE selbst CAB-Pruductions Lausanne (Schweiz)
1990 1991 NACHTASYL und andere Staatstheater Stuttgart
1989 1990 mehrere Sasse, Gratzer, Medina Schillertheater Berlin
1987 1988 DU BIST DRAN, ICH PASSE Feydeau Massenay Engelmann Städtische Bühnen Karl-Marx-Stadt
1983 1986 mehrere Staatstheater Schwerin
1983 LEGENDE VOM GLÜCK OHNE ENDE von Plenzdorf (Uraufführung) Paul Freya Klier Theater Schwedt
1982 1983 mehrere Landestheater Halle/Saale
from to Title Rolle Director Casting Director Comment
2008 BURGER KING - MANCADEMY Roderick Fenske, Axel Laubscher u.a.
from to  
1971 1975
 
Special features (selection)
Theaterhochschule Leipzig