Adrian Linke
© theater-kr-mg.de 


Contact
ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen
Ines Duda, Kerstin Erle, Ruth Höhl, Julia Rau
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 228 50208 21 -86/-85/-84/-87
zav-kv-koeln@arbeitsagentur.de

Year of birth / Acting age
1970 / 48 - 54 Years
Place of residence
Köln, Düsseldorf
Accommodation
Cologne
Nationality
Germany
Height
187 cm
Hair colour
black
Eye colour
blue
Pitch of voice
Baritone
Language(s)
German (Native language) | English (good) | French (good) | Spanish (Basic skills)
Dialects/Accents
GER - North German
Dance
jazz dance | step
Musical instruments
trombone
Sports
fencing | soccer | inline skating | horse riding | alpine skiing | squash | scuba diving | volleyball | wakeboard | water skiing | windsurfing
Driving licence
A - Motorbike | B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2002 2006 div. Commercials/TV Spots
2004 2005 Soko Köln , Episode / Reihe Raphaele Tomenzoli Michael Schneider network movie für ZDF
2002 2003 Am Ende die Wahrheit Mechaniker Gerd Michael Rowitz Calypso Film/Sat 1
2002 2003 Die Wache (Serie) Martin Florsbach Michael Schneider Endemol/RTL
2000 2001 Verbotene Liebe (Serie) Rechtsanw. Max Jannsen (4 Monate März-Juni) u.a. Volker Schwab, Annette Herre Grundy-Ufa/ARD
1999 2000 Zwei Asse und ein König Uwe Carsten Bernd Fischerauer TV-60 / ZDF
1998 1999 Stadt in Angst Ruderer Daniel Helfer Monaco Film/RTL
1997 1998 Alphateam (Serie) Ralf Hartmann (durchg. Rolle) u.a. C. Kabisch, S. Monk Multimedia / Sat 1
1999 Eine Hand voll Gras Kellner Roland Suso Richter Kinofilm MTM Cineteve/ ZDF
1996 Gegen den Wind (Serie) Jan, mehrere Folgen Helmut Krätzig Bavaria Film/ARD
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2008 2008 Zahlreiche Hauptrollen seit 2002 als Mitglied des Schauspiel-Ensembles Städt. Bühnen Krefeld Mönchengladbach
2005 2006 Sechs Tanzstunden (2 Pers.Stück) Partner von Elke Sommer Reneé Heinersdorff Theater an der Kö, D´dorf
2004 2006 Musical Anatevka, u. weitere Hauptrollen Perchik Matthias Kniesbeck Krefeld / Mönchengladbach
2001 2006 Novecento (Baricco) Tim Tooney (1Personen-Stück) Till Ufer Bühnen der Städte Köln u. Krefeld
2004 2005 Bruder Eichmann (H. Kipphardt) Leo Chass Jens Pesel Krefeld / Mönchengladbach
2004 2005 Indien (2Personenstück) Kurt Fellner Chr. Wintgens Krefeld / Mönchengladbach
2003 2005 Floh im Ohr (Feydeau) Romain Tournel Jens Pesel Theater Krefeld/Mönchengladbach
2003 2004 Trilogie der Sommerfrische (Goldoni) Guglielmo Albert Lang Krefeld/Mönchengladbach
2003 2004 Romeo und Julia Tybald Kay Neumann Theater Krefeld/Mönchengladbach
2003 2004 Einsame Menschen (G. Hauptmann) Herr Braun Carsten Bodinus Theater Krefeld/Mönchengladbach
2002 2004 Cabaret Cliff Bradshaw (männl. Hauptrolle) Matthias Kniesbeck Theater Krefeld/Mönchengladbach
2002 2004 Leben des Galilei (Brecht) Ludovico Jens Pesel Theater Krefeld/Mönchengladbach
2002 2003 Entführung aus dem Serail (Mozart) Bassa Selim Torsten Fischer Bühnen der Stadt Köln
2001 2002 Blaupause (Hubs) Uraufführung 25jähriger Schauspieler Lars Montag/Torsten Fischer Bühnen der Stadt Köln
1999 2000 Ein idealer Gatte (Wilde) Lord Arthur Goring Elert Bode Altes Schauspielhaus Stuttgart
1999 2000 Schule der Ehemänner (Molière) Valère Jörg Pleva Konzertdirektion Landgraf
1999 2000 Edith Piaf (Maria Bill) Yves Montand/Theo Sarapo Michael Schottenberg Akzent-Theater Wien
1997 1998 Ehe, eher, am ehesten (Jacobs) Allen Anna Teluren Komödie Düsseldorf
1995 1998 Burgfestspiele Jagsthausen:Franz in "Götz von Berlichingen",Bill/Lucentio in "Kiss me Kate", Florindo in "Diener zweier Herren",Titelrolle in "König Drosselbart" (diverse Regisseure)
2002 Graf Öderland (Frisch) Doktor Hahn Torsten Fischer Bühnen der Stadt Köln
2001 Prinz v.Homburg/Leben Gundlings Friedr.v.Preußen.. Graf Truchß/Gundling Torsten Fischer Bühnen der Stadt Köln
2000 Schattenjungs (Norén) Memo Torsten Fischer Bühnen der Stadt Köln (Festengagement)
2000 Hände weg von meiner Frau (Bobrick/Clarks) Jimmy Skouras Wolfgang Spier Komödie im Bayerischen Hof
2000 Auf und davon (Yeldham) Charles Jackson Axel von Aswege Komödie Düsseldorf
1999 Das unmögliche Paar (Simon) Jesus Costazuela Martin Woelffer Winterhuder Fährhaus Hamburg
1998 Leben das Galilei (Brecht) Kardinal Barberini/Papst Urban VIII Valery Grishko Ernst Deutsch Theater Hamburg
1997 Anatevka (Bock/Stein) Fedja Jan Aust Stadttheater Lüneburg
1996 Zwei ahnungslose Engel (Ebermayer) Mr. Erlander Jürgen Wölffer Komödie Dresden und Winterhuder Fährhaus Hamburg
1996 Des Meeres und der Liebe Wellen (Grillparzer) Leander Walter Ullrich Theater Bonn-Bad Godesberg
1995 Messias (Sherman) Ascher Victor Oller Schlosstheater Celle
1995 La Cage aux Folles (Herman/Fierstein) Jean-Michel Horst-Dieter Brand Bühnen der Stadt Zwickau
1994 Musical "Sweet Charity" Big Daddy in Coleman/Simons Eric Emmanuelle St. Pauli Theater Hamburg
from to  
1990 1992 Private Schauspielausbildung in Frankfurt und Hamburg