Arndt Schwering-Sohnrey

Arndt Schwering-Sohnrey
© Urban Ruths 



Arndt Schwering-Sohnrey


Contact
VELVET Management
Anette Sack
Admiralstraße 20
10999 Berlin, Kreuzberg
fon +49.30.392 60 78
info@agentur-velvet.de
Personal contact
0151 223 48 852
umkehrfilm@mac.com

Year of birth / Acting age
1968 / 37 - 52 Years
Place of residence
Berlin
Accommodation
Berlin / Potsdam | Hamburg | Hanover | Cologne | Leipzig | Munich | Vienna | Zurich | Bucharest | Hong Kong | London | Los Angeles | Toronto
Tax residence
Berlin 
Nationality
Germany
Height
168 cm
Figure / Build
average
Hair colour
brown/brunette
Eye colour
grey and green
Pitch of voice
Baritone
Language(s)
German | English (good)
Original dialect
GER - Cologne | GER - North German
Dialects/Accents
GER - Berlin | GER - North German | GER - Rhenish
Sports
scuba diving
Driving licence
A - Motorbike | B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2021 "LEGAL AFFAIRS" Randa Chahoud Serie, ARD/RBB
2021 "DESTINATION PARADISE" Eshaan Rajadhyakaha
2021 "THE FINAL AUDITION" Afrian Sitaru
2021 "DISTURBED EARTH" Didem Pekum
2020 "BETTYS DIAGNOSE" - GEHEIME LIEBE Wolfgang Cimera Serie, ZDF
2019 2020 "KÄTHE UND ICH" - DER LETZTE WUNSCH - PAPAKIND Philipp Osthus Serie, ARD
2020 "PAULE UND DAS KRIPPENSPIEL" Karola Hattop
2020 "RESISTANCE - WIDERSTAND" Jonathan Jakubowicz
2019 "TATORT WEIMAR" - DER LETZTE SCHREY durchgehender Hauptcast Mira Thiel Reihe, ARD
2019 "TATORT WEIMAR" - DIE HARTE KERN durchgehender Hauptcast Helena Hufnagel Reihe, ARD
2019 "TATORT WEIMAR" - DER HÖLLISCHE HEINZ durchgehender Hauptcast Dustin Loose Reihe, ARD
2019 "CHEATING CHARLIE" Cheryl Neve
2019 "BLUTIGE ANFÄNGER" - GNADENLOS diverse Serie, ZDF
2019 "THE POISEN CHILD" Mick Davis
2019 "HOTEL HEIDELBERG" - WER SICH EWIG BINDET Edzard Onneken Serie, ARD
2019 "FREIES LAND" Christian Alvart
2019 "SECHS AUF EINEN STREICH" - DAS MÄRCHEN VON DEN 12 MONATEN Frauke Thielecke Reihe, ARD
2018 "303" Hans Weingartner
2018 "TATORT WEIMAR" - DIE ROBUSTE ROSWITA durchgehender Hauptcast Richard Huber Reihe, ARD
2018 "TATORT WEIMAR" - DER KALTE FRITTE durchgehender Hauptcast Titus Selge Reihe, ARD
2018 "DER STAATSANWALT" - DIE ENKELIN Martin Kinkel Serie, ZDF
2018 "SOKO HAMBURG" - JUNGESELLENABSCHIED Sven Fehrensen Serie, ZDF
2018 "THE CITY AND THE CITY" - ORGINCY Tom Shankland Fernsehserie, Amazon
2018 "JERKS" Christian Ulmen Serie, Pro Sieben
2018 "HOTEL HEIDELBERG" - VATER SEIN DAGEGEN SEHR Edzard Onneken Serie, ARD
2017 "SOCIUS" Delia Gyger
2017 "DAS PUBERTIER" Oliver Schmitz
2017 "BACK FOR GOOD" Mia Spengler
2017 "SOKO STUTTGART" - WIE DU MIR Patrick Winczewski Serie, ARD
2017 "SS-GB" Philipp Kadelbach Miniserie, Amazon
2017 "SOKO KÖLN" - DER STINKER Alexander Eslam Serie, ZDF
2017 "BLAUMACHER" Maurice Hübner Miniserie, ZDFneo
2017 "TIERE BIS UNTERS DACH" Berno Kürten Serie, ARD
2017 "SOKO LEIPZIG" - DIE BRÜCKE Sven Fehrensen Serie, ZDF
2017 "TATORT WEIMAR" - DER WÜSTE GOBI durchgehender Hauptcast Ed Herzog Reihe, ARD
2017 "KRIEG DER TRÄUME" Jan Peter Reihe, ARD
2017 "TATORT WEIMAR" – DER SCHEIDENDE SCHUPO durchgehender Hauptcast Sebastian Marka Reihe, ARD
2017 "NOTRUF HAFENKANTE" - DER HEILER Daniel Drechsel-Grau Serie, ZDF
2017 "KALT IST DIE ANGST" Berno Kürten Fernsehfilm, ARD
2017 "INSPECTOR JURY" - DER TOD DES HARLEKINS Marcus Ulbricht Reihe, ZDF
2017 "INSPECTOR JURY" – SPIELT KATZ UND MAUS Andi Niessner Reihe, ZDF
2016 "THE BLEAK FARM" Christian Zipfel
2016 "A WOLF'S MIND" Hauptrolle Katja Scarton-Kim
2016 "DIE SPEZIALISTEN" - IM NAMEN DER OPFER - DER VERLORENE SOHN Gero Weinreuter Serie, ZDF
2016 "TATORT WEIMAR" - DER TREUE ROY durchgehender Hauptcast Gregor Schnitzler Reihe, ARD
2016 "SHAKESPEARES LETZTE RUNDE" Achim Bornhak Fernsehfilm, ARTE/3SAT
2016 "MORDEN IM NORDEN" - EISKIND Dirk Pientka Serie, ARD
2016 "SOKO KITZBÜHEL" - 15 MINUTEN Mike Zens Serie, ORF, ZDF
2016 "DER BERGDOKTOR" - EIN LETZTES LIED Axel Barth Serie, ZDF
2015 "STAAT GEGEN FRITZ BAUER" Lars Kraume
2015 "MILA" Patrick Caputo Serie, Sat. 1
2015 "DER LACK IST AB" Kai Wiesinger Serie, Amazon
2015 "KÄSTNER UND DER KLEINE DIENSTAG" Wolfgang Murnberger Fernsehfilm, ORF
2015 "INSPECTOR JURY" – MORD IM NEBEL Florian Kern Reihe, ZDF
2015 "X COMPANY - TRIAL BY FIRE David Frazee Serie, CBC
2015 "TATORT WEIMAR" – DER IRRE IWAN durchgehender Hauptcast Richard Huber Reihe, ARD
2015 "UNTER GAUNERN" - DAS DICKE ENDE Andreas Menck Serie, ARD
2015 "EINE WIE DIESE" Franziska Buch Fernsehfilm, ZDF
2015 "OSKARREIF" Robin Polak Kurzfilm, ARD
2014 "WHO AM I - KEIN SYSTEM IST SICHER" Baran bo Odar
2014 "LUIS TRENKER" – DER SCHMALE GRAT DER WAHRHEIT Wolfgang Munberger Fernsehfilm, ARD
2014 "EIN FALL VON LIEBE" - GEFÄHRLICHE ENTE Frauke Thieleke Serie, ARD
2014 "BELLA CASA" Edzard Onneken Fernsehfilm, ZDF
2014 "INSPECTOR JURY" - DER TOTE IM PUB Edzard Onneken Reihe, ZDF
2013 "MEPHISTO-EFFEKT" Hauptrolle Igor Zaritzki
2013 "DIE GOLDENE GANS" Carsten Fiebeler Fernsehfilm, KiKa/ZDF
2013 "KRIPO HOLSTEIN" – MORD AM MEER - JEDE SEKUNDE ZÄHLT Daniel Drechsel-Grau Serie, ZDF
2013 "FRAUEN DIE GESCHICHTE MACHTEN" – JEANNE D’ARC Christian Twente Reihe, ZDF
2013 "ALARM FÜR COBRA 11" - VERGELTUNG Heinz Dietz Serie, RTL
2013 "MORDSHUNGER" - VERBRECHEN UND ANDERE DELIKATESSEN Katinka Feistel Fernsehfilm, ZDF
2012 "DIRTY LAUNDRY" Hauptrolle Arndt Schwering-Sohnrey
2012 "DAS ADLON" - EINE FAMILIENSAGA Ulli Edel TV-Mehrteiler, ZDF
2012 "EIN FALL FÜR ZWEI" – FRANKFURT SUPERSTAR Raoul W. Heimrich Serie, ZDF
2012 "HEITER BIS TÖDLICH" - RICHTER & HENKER - DIE DALTONS VON BÜRDINGHAUSEN Joseph Orr Serie, ARD
2012 "SOKO KITZBÜHEL" - GRABESSTILLE Gerald Liegel Serie, ORF/ZDF
2012 "TATORT MÜNSTER" – HINKEBEIN Manfred Stelzer Reihe, WDR
2012 "BANKRAUB FÜR ANFÄNGER" Claudia Garde Fernsehfilm, ZDF
2012 "SOKO WISMAR" – KAMMERFLIMMERN Käthe Niemeyer Serie, ZDF
2012 "DER HEIRATSSCHWINDLER UND SEINE FRAU" Manfred Stelzer Fernsehfilm, ZDF
2012 "DER DICKE" - AUF DER SUCHE Lars Jessen Serie, ARD
2012 "PLÖTZLICH PAPA" - EINE FRAU ZUM EINBEISSEN Sophie Allet- Coche Serie, Sat.1
2011 "A DANGEROUS METHOD" David Cronenberg
2011 "SOKO STUTTGART" – BRAUTSCHAU Christoph Eichhorn Serie, ZDF
2011 "WILSBERG" – IM NAMEN DER ROSI Hans Günther Bücking Serie, ZDF
2011 "FISCHER FISCHT FRAU" Lars Jessen Fernsehfilm, ZDF
2010 "DER URANBERG" Dror Zahavi
2010 "380.000 VOLT" – DER GROSSE STROMAUSFALL Sebastian Vigg Fernsehfilm, Sat.1
2009 "MAATA MERE ALLA" Lenka Hellstedt
2009 "MÄNNERHERZEN" Simon Verhoeven
2009 "INGLORIOUS BASTERDS" Quentin Tarantino
2009 "DAS WEISSE BAND" Michael Haneke
2009 "EFFI BRIEST" Hermine Huntgeburth
2009 "DER BÖSE WOLF" Hauptrolle Christoph Heimer
2007 2009 "DER SCHWARZWALDHOF" Diverse Serie, ARD
2009 "FLEMMING" Claudia Garde Reihe, ZDF
2009 "GROSSSTADTREVIER" – VERMISST Felix Herzogenrath Serie, ARD
2008 "DAS MORPHEUS-GEHEIMNIS" Karola Hattop
2008 "LIEBESGRUSS AN EINEN ENGEL" Jakob Schäuffelen Fernsehfilm, Sat.1
2007 "MRS. RATCLIFF'S REVOLUTION" Bille Eltingham
2007 "DIE FÄLSCHER" Stefan Ruzowitzky
2007 "CAPRI, YOU LOVE? Hauptrolle Alexander Oppersdorff
2007 "2 WOCHEN CHEF" Annette Ernst Fernsehfilm, Pro Sieben
2007 "UNTER MORDVERDACHT" – ICH KÄMPFE UM DICH Jorgo Papavassiliou Fernsehfilm, Sat.1
2007 "TODESAUTOMATIK" Niki Stein Fernsehfilm, ZDF
2006 "DER SEEHUND VON SANDEROOG" Klaus Wirbitzky Fernsehfilm, ARD
2006 "TATORT MÜNCHEN" - DAS VERLORENE KIND Jobst Oetzmann Reihe, ARD
2006 "TATORT STUTTGART" - TOD IN DER MARKTHALLE Arend Agthe Reihe, SWR
2005 "OKTOBERFEST" Johannes Brunner
2005 "DIE NACHT DER GROSSEN FLUT" Raymon Ley Fernsehfilm, ARD
2004 "AUS DER TIEFE DES RAUMES" Hauptrolle Gil Mehmert
2003 "GOOD BYE, LENIN" Wolfgang Becker
2002 "MUXMÄUSCHENSTILL" Marcus Mittermeier
2000 "EINSAMKEIT DER KROKODILE" Jobst Oetzmann
2000 "ANATOMIE" Stefan Ruzowitzky
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2013 "AALST" Julian Klein Uferstudios, Berlin
2013 "IDEM" Julian Klein HAU Berlin
2012 "FRÖSCHE IM HEISSEN WASSER" Susanne Chrudina BITEF Festival Belgrad
2010 "BRAINCHECK" Julian Klein 100 Grad Festival, Berlin
2010 "DAS IMAGINÄRE KLAVIER" Arndt Schwering-Sohnrey Tonhalle Düsseldorf
2008 "CAIRO! SHANGHAI! BOMBAY!" Franziska Seeberg Oper Dynamo West
2008 "DIE KUNST DES SAMMELNS" Julian Klein A Rose is
2005 "WINDOWS" Julian Klein Eklat Festival Stuttgart
from to  
1997 2015 Unterricht bei Susan und Eric Morris, Bob Corff, Bernard Hiller, Sigrid Anderson, Frank Betzelt, Jens Roth, Peter Forster, Heidi Hachfeld, Joosten Mindrup, Christian Pilz, Brigitte Simons, Peter Meinhard, Stephan Hintze, Jörg Witte, Peter Trabner
1994 1997 Hochschule für Musik und Theater Hannover

ZDF-Online schreibt:

 

Immer eine Ausnahme

 

Arndt Schwering-Sohnrey begann in frühster Jugend gegen die dörfliche Tristesse Theaterstücke und Kurzfilme zu inszenieren, die zu seiner Freude und Überraschung prompt erfolgreich auf Festivals wie dem Hamburger Filmfest gezeigt wurden. Mit einer neugierigen Idee von Boheme, Sartre und Henry Miller in der Tasche, bewarb er sich mit großer Begeisterung an Kunsthochschulen und verfolgte seinen zunächst noch ungerichteten Traum Künstler zu werden.

 

In dieser Zeit wurden ihm bereits erste bezahlte Rollen am Theater und beim Film und Fernsehen angeboten, so dass er schließlich Schauspiel an der Hochschule fur Musik und Theater in Hannover studierte. Schon während seines Studiums spielte er in zahlreichen Stücken am Staatstheater Hannover, Staatstheater Braunschweig und dem Thalia Theater in Hamburg. Während seines Erstengagements am Grips Theater in Berlin erhielt er die Gelegenheit der Zusammenarbeit mit Filmregisseuren wie Leander Haußmann (Sonnenallee), Detlef Buck und Wolfgang Becker (Good Bye Lenin). Er entschloß sich, das Theater zu verlassen und frei zu arbeiten.

 

Wenig später erregte er Aufmerksamkeit durch seine ungewöhnliche und sensitive Figurenzeichnung in Jobst Oetzmanns Romanverfilmung „Die Einsamkeit der Krokodile“, in der er dem Dummkopf Ronald, der es lieber mit den Schweinen als mit der Dorfgemeinschaft hält, eine ungesehene Menschlichkeit verleiht. Schon bald etablierte sich Arndt Schwering-Sohnrey durch weitere eindrucksvolle Arbeiten u.a. mit Stefan Ruzowitzky (Anatomie) und Niki Stein (Die Todesautomatik).

 

Eine dichte Phase hochwertiger Fernsehproduktionen beginnt. Er spielt in einer Reihe von Tatorten, arbeitet mit Uli Edel (Das Adlon. Eine Familiensaga) und zeigt sich in Figureninterpretationen historischer Personlichkeiten wie Billy Wilder und Joseph Goebbels. Vor allem die intensive Verkörperung des stark geistig behinderten jungen Mannes als Hauptverdächtiger im Tatort München zahlt zu seinen eindrucksvollsten Darstellungen.

 

Seinen unkonventionellen Interpretationen mengt Arndt Schwering-Sohnrey eine Leichtigkeit und einen filigranen Humor bei, die durch seine stets körperlich angelegten Figuren nie den Boden und die Nahbarkeit verlieren. Damit empfiehlt er sich als Charakterspieler, der die Anbindung ans

Theater stets beibehält und es vermag den Zuschauer an Abgründe zu locken, die in ihm Identifikation und Irritation gleichermaßen entstehen lassen.

 

Aufmerksam geworden durch seine markant-herben wie auch durchscheinend-zerbrechlichen Charakterstudien mehrten sich Angebote von Produktionen des internationalen Raums. Es folgten Zusammenarbeiten mit Quentin Tarantino für „Inglourious Basterds“, Michael Haneke (Das weiße Band) und David Cronenberg (A Dangerous Method), die eine weitere Etappe für sein Schaffen eröffneten. Schauspiel-Agenten in Kanada, England und Irland nahmen ihn unter Vertrag und bald wirkte er in Serien der BBC (SS-GB) und des kanadischen Fernsehens (CampX) mit.

 

Daruberhinaus ist Arndt Schwering-Sohnrey Mitbegründer der „Artistic Research“, eine Initiative fur künstlerische Forschung sowie Mitglied der Künstlergruppe „A Rose Is“. Mit großem Engagement arbeitet er als Dozent und Coach unter anderem an der Hochschule fur Musik und Theater Hannover und der Royal Central School of Speech and Drama in London. Er ist aktives Mitglied der Deutschen sowie Europäischen Filmakademie.

 


2006 Deutscher Fernsehpreis für DIE NACHT DER GROSSEN FLUT