Information

Cuco Wallraff

Cuco Wallraff
Cuco Wallraff
© mayra wallraff 

Cuco Wallraff

Occupational group
Actor
Acting age
35 - 49 Years  
Height
172 cm
Place of residence
Berlin
Accommodation
Hamburg | Munich
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Language(s)
German | English (fluent) | French (Basic skills) | Italian (good) | Dutch (fluent) | Spanish (Native language)
Pitch of voice
Tenor
Musical instruments
guitar | drums
Singing
vocal training | jazz | musical
Dance
jazz dance | musical dance | standard dance
Sports
boxing | fencing | inline skating | martial arts | motocross | horse riding | scuba diving | surfing | windsurfing
Driving licence
A - Motorbike | B - Car
Special features
musical performer
Hair colour
dark brown
Eye colour
brown
Figure / Build
slim
Nationality
Germany
grew up in
Kolumbien/Deutschland/USA

Contact

Goldbaum Management

Chun Mei Tan
Goltzstr. 39
10781 Berlin
fon +49 30 219 699 08
fax +49 30 219 699 07
info@goldbaum-management.de


Agency profile:
goldbaummanagement.de/crew/cuco-wallraff/
filmmakers direct link:
filmmakers.de/cuco-wallraff
Mobile phone number actor:
0172 393 814 8

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2019 Tatort (Odenthal) Vom Himmel hoch Mirhat Rojan (HR) Tom Bohn ARD (SWR)
2017 2018 Beck is back- Plötzlich Anwalt Dr. Dengler (HR) Uli Baumann RTL
2014 COLONIA DIGNIDAD Florian Gallenberger
2013 ROTE ROSEN durchgehende Rolle (Serie/Reihe) diverse ARD
2012 DIE ROSENHEIM-COPS AUSGETANZT Gunter Krää ZDF
2012 DIE ROSENHEIM-COPS GEFÄHRLICHE LIEBE Gunter Krää ZDF / Fernsehserie
2011 SCHMIDT & SCHMITT - WIR ERMITTELN IN JEDEM FALL DER KINDERMACHER Marcus Willer Sat.1
2011 SCHMIDT & SCHMITT - WIR ERMITTELN IN JEDEM FALL KINDERWUNSCH Marcus Willer Sat.1
2010 EINE WIE KEINE Markus Hansen, Jurij Neumann Sat.1
2010 UNSER CHARLY REITERHOF IN NOT Axel Hannemann ZDF
2010 DER EWIGE TOURIST Lorenz Suter
2009 GLÜCK AUF BRASILIANISCH Dietmar Klein ARD
2009 DREI GEGEN EINEN Dietmar Klein ARD
2007 SOKO LEIPZIG LEICHTE BEUTE Oren Schmuckler ZDF
2006 DAS WUNDER DER LIEBE Thomas Jacob ARD
2005 ALLES AUßER SEX DER MORGEN DANACH Peter Gersina Pro Sieben
2005 DREI TEUFLISCH STARKE FRAUEN Ariane Zeller ARD
2002 2003 EINMAL BULLE, IMMER BULLE durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Ulrich Zrenner ZDF
2003 GESCHLECHT: WEIBLICH Dirk Kummer ARD
2002 IM NAMEN DES GESETZES DER TOD UND DAS MÄDCHEN Ulli Möller RTL
2002 TÖDLICHES RENDEZVOUS DIE SPUR FÜHRT NACH PALMA Wolf Gremm ZDF
2000 MILLENIUM MANN Joe Coppoletta RTL
2000 MORD IM SWINGERCLUB Hans Werner Sat.1
2000 ZWÖLFELÄUTEN Harald Sicheritz ORF
1999 POLIZEIRUF 110 ÜBER DEN DÄCHERN VON SCHWERIN Hans-Erich Viet ARD
1999 KRIEGER UND LIEBHABER Udo Wachtveitl ARD
1995 1996 BRUDER ESEL Stephan Meyer, Peter Schulze-Rohr u.a. RTL
1996 TODESSPIEL Heinrich Breloer ARD
1995 DIE PUTZFRAUENINSEL Peter Timm
1988 DAS GEHIRN ZU PFERDE Hans Neuenfels
from to Play Role Director Casting Director Theatre
1998 1999 EVITA J. Samec Stadttheater St. Gallen
1993 1994 HAIR Pavel Mikulastik Festspiele Bad Hersfeld
1992 UFA-REVUE Theater des Westens
1992 MUSICALSHOW J. Samec Weilheimer Theatersommer
1987 1991 Deutsches Schauspielhaus Hamburg
1986 CATS Operettenhaus Hamburg
1984 Freie Volksbühne Berlin
from to  
2015 2021 Charite Universität Berlin - Studium der Humanmedizin
2014 2015 Berliner Schule für Heilpraktik
2013 2015 Top Physio - Osteopathie
2020 2020 Zertifizierter Yogalehrer
2020 dato Doktorand am Immanuel Krankenhaus Berlin
 
Special features (selection)
Awards

1991 2. Preis Musicalfach im Bundeswettbewerb Gesang Berlin

Cuco Wallraff arbeitet seit mehr als 35 Jahren als Schauspieler auf der Bühne und vor der Kamera. Seine Bühnenlaufbahn als Tänzer und Schauspieler begann bei Peter Zadek an der Berliner Freien Volksbühne in Joshua Sobols „Ghetto“. Anschließend war Wallraff unter Hans Neuenfels mehrere Jahre an der Freien Volksbühne Berlin engagiert und unter der Intendanz von Peter Zadek und Michael Bogdanov Ensemblemitglied am Hamburger Schauspielhaus. Wallraff, der muttersprachlich mit Spanisch und Deutsch und mittlerweile fast 6-sprachig unterwegs ist, wird im Fernsehen häufig als Südländer besetzt.

Fernsehzuschauer kennen ihn u.a. aus Serien wie "Beck is back", „Die Rosenheim-Cops“, „SOKO Leipzig“ oder "Cobra 11 – Die Autobahnpolizei". Im Kino war er in "Colonia Dignidad" (mit Daniel Brühl und Emma Watson in den Hauptrollen) als chilenischer Militärarzt zu sehen. Weitere Arbeiten sind u.a. „Todesspiel“ (Regie Heinrich Breloer) oder der Ludwigshafener Tatort "Vom Himmel hoch" (Regie Thomas Bohn). Wallraff studierte Theaterwissenschaften in Berlin und Kulturmanagement an der Universität Zürich. Er war auch als Regisseur und viele Jahre als Dozent für Schauspiel, Musical und Liedinterpretation u.a. an der Folkwang Hochschule in Essen und an der Bayerischen Theaterakademie in München tätig.

Cuco Wallraff ist nicht nur in der Kunst, sondern auch in der Medizin zuhause. Er arbeitet seit über 30 Jahren als Körpertherapeut sowie als somatischer Sexualtherapeut in seiner Berliner Heilpraxis für Bodywork. Seit 2015 studiert er Medizin an der Berliner Charitè mit Fokus auf Psychosomatik, Naturheilkunde und Anthroposophische Medizin und ist z.Zt. Doktorand am Immanuel Krankenhaus Berlin in der Abteilung Naturheilkunde.

Wallraff arbeitet auch als Medical Consultant und Intimacy Coordinator.
Als Medizinischer Fachberater betreut er Filmproduktionen vorab bei Drehbuchvorbereitung und am Set bei allen Fragen zur Umsetzung von medizinischen Inhalten und dem Einsatz von medizinischen Gerätschaften.

Als Intimacy Coordinator unterstützt und begleitet er die Inszenierung von Intimitäts- und Nacktszenen. Ähnlich der Arbeit eines Stunt Directors arbeitet er hier zusammen in Absprache mit Produktion, Regie und SchaupielerInnen an der künstlerischen Umsetzung von Szenen mit sexuellen Inhalten bei gleichzeitiger Sicherstellung und Einhaltung von ethischen Leitlinien vor Ort. Der persönliche emotionale wie körperliche Schutz von DarstellerInnen und auch Teammitgliedern ist ein wichtiger Teil dieser Aufgabe. Die eigentliche Arbeit beginnt auch hier wie so oft idealerweise bereits lange vor dem ersten Drehtag bei der Buchbesprechnung mit Regie und Produktion.