Info

Gabriel Kähler

Gabriel Kähler
Gabriel Kähler
© Moritz Richter 

Gabriel Kähler

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
26 - 34 Jahre  
Größe
189 cm
Wohnort
Hamburg
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Bremen / Osnabrück | Dresden | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Freiburg / Baden | Hannover / Kassel | Köln | Konstanz / Bodensee | Leipzig | Mainz | Mannheim | München | Münster | Rostock | Stuttgart | Amsterdam | Mailand
Steuerlicher Wohnsitz
Hamburg 
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (fließend) | Französisch (gut) | Italienisch (fließend)
Heimatdialekt
D - Kurpfälzisch
Stimmlage
Bariton
Instrumente
E-Bass | Gitarre
Gesang
Gesangsausbildung | Chanson
Tanz
Tanzausbildung | Contact Improvisation | Modern | Tango Argentino
Sport
Basketball | Fechten | Fußball | Reiten | Tauchen (Geräte) | Yoga
Führerschein
B - PKW
Haarfarbe
braun/brünett
Augenfarbe
grün
Staatsangehörigkeit
Deutschland | Italien

Kontakt

KNUDSEN.MANAGEMENT

Große Bergstraße 266
22767 Hamburg
fon 040 53 30 7000
info@knudsen-management.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/gabriel-kaehler
E-Mail Schauspieler:
gabriel.kaehler@gmail.com

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 About Me G. Kähler
2016 Der perfekte Wind Elias Mauro Duek Kurzfilm
2014 Pizza Margarete Kai Tim Garde Showreelszene
2014 Game Time Coach Tim Garde Showreelszene
2014 Rochade Richard André Schlechte Kurzfilm
2013 Ein Abend Ewigkeit Maler Constantin Meier Langfilm
2013 Faustkampf Sergej Daniel MG. Weiss Kurzfilm
2013 Maquina Mr. Newmann William Contreras-Hülsemann Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2020 2020 Dschabber Jonas Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2019 2020 Die sexuellen Neurosen unserer Eltern Der feine Herr Alexander Riemenschneider Junges Schauspielhaus Hamburg
2019 2020 Die Tochter des Ganovenkönigs Kommissar / Erzähler Isabel Osthues Junges Schauspielhaus Hamburg
2019 2020 Extrem laut und unglaublich nah Oskar Schell Alexander Riemenschneider Junges Schauspielhaus Hamburg
2019 2020 Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte Adam Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2018 2020 Tiere im Hotel verschiedene Gertrud Pigor Junges Schauspielhaus Hamburg
2017 2020 Demian Sinclair Moritz Beichl Junges Schauspielhaus Hamburg
2016 2020 Nichts. Was im Leben wichtig ist. diverse Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2018 2019 Antigone Haimon Anne Bader Junges Schauspielhaus Hamburg
2017 2019 Ein Sommernachtstraum Lysander, Oberon, Puck Clara Weyde Junges Schauspielhaus Hamburg
2018 2018 Die ganze Welt in meinem Zimmer diverse Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2018 2018 Das Urteil Georg Bendemann Clara Weyde Junges Schauspielhaus Hamburg
2017 2018 Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson... Hasse Karlsson Isabel Osthues Junges Schauspielhaus Hamburg
2016 2018 In einem tiefen dunklen Wald Lützel Gertrud Pigor Junges Schauspielhaus Hamburg
2016 2018 Lügen Pio Klaus Schumacher Junges Schauspielhaus Hamburg
2017 2017 Das hier ist kein Tagebuch Bou Alexander Riemenschneider Junges Schauspielhaus Hamburg
2016 2016 Maria Magdalena Gerichtsdiener Adam; Kaufmann Wolfram Alexander Riemenschneider Junges Schauspielhaus Hamburg
2016 2016 Hamletmaschine Hamlet Sophia Barthelmes Thalia Gauß
2016 2016 Funny Girl Deniz Clara Weyde Junges Schauspielhaus Hamburg
2015 2016 Was Ihr Wollt Antonio; Valentin Marius von Mayenburg Staatsschauspiel Hannover
2015 2016 Floh im Ohr Rugby Thomas Dannemann Staatsschauspiel Hannover
2014 2015 Verbrechen und Strafe Rodion Raskolnikov Titus Georgi und Nora Somaini Studiotheater Hannover
2014 2014 Revoluzzer - Ein Traumspiel Ensemble Stephan Hintze Studiotheater Hannover
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
2018 Mask.ID Voiceover Das Peng! Kollektiv
2015 Talking Games - Streifzüge durch virtuelles Terrain Sprecher Leo Koppelmann NDR
2014 Am Sonntag zwischen Krieg und Frieden Soldat Gordian Maugg Radio Bremen
von bis  
2012 2016 Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
 
Besonderes (Auswahl)
09/2014 Kamera Acting Workshop bei Tim Garde

Ab Juli 2020 als freier Schauspieler tätig nach 4 jährigem Festengagement am Jungen Schauspielhaus Hamburg




Film:

2016: Ein Abend Ewigkeit: Best student film - Naperville Independ. Film Festival (us.)
2016: Ein Abend Ewigkeit - Directors' Choice - Sacramento Film & Music Festival (us.)

Theater:

2017: Eine Nennung zum Nachwuchsschauspieler des Jahres in der Theater heute Kritikerumfrage für "Das hier ist kein Tagebuch"

2017: Ein Sommernachtstraum - Berganus-Preis der Freunde des Deutschen Schauspielhas 
2016: Funny Girl - Berganus-Preis der Freunde des Deutschen Schauspielhaus

Sonstiges:

2015: Stipendiat der Friedrich Ebert Stifung