Jan Jaroszek

Jan Jaroszek
© Robert Eckstein 



Jan Jaroszek


Contact
Leon Actors
Leon Dörr
Heerstraße 390
13593 Berlin
contact@leon-actors.com

Year of birth / Acting age
1986 / 28 - 38 Years
Place of residence
Berlin
Accommodation
Hamburg | Hanover / Kassel | Cologne | Leipzig | Munich | Stuttgart | Copenhagen | Warsaw
Tax residence
Berlin 
Nationality
Germany
Height
178 cm
Figure / Build
slim
Hair colour
dark brown
Eye colour
blue and gray
Pitch of voice
Baritone
Language(s)
German | English (good) | French (Basic skills) | Polish (Basic skills)
Original dialect
GER - Swabian
Dialects/Accents
GER - Berlin
Dance
standard dance
Sports
soccer | handball | running bouldern | skateboard | yoga mehr >
Driving licence
B - Car


from to Production Role Director Casting Director Channel
2021 ASTREINÄTZEND (AT) Hauptrolle - Rudi Jan Jaroszek Kino - Kurzfilm
2020 I PAY YOU Nebenrolle - Die Magd Nora Somaini Kino - Mittellanger Film
2020 JUSQU'AU CIEL Nebenrolle - Photopionier Lia von Blarer Kino - Kurzfilm
2019 GEHT AUF'S HAUS Hauptrolle - Mann Ildiko Preszly Kino - Kurzfilm
2017 HOMMAGE AN RASHOMON Hauptrolle - Mann Moritz von Bock Merz Akademie Stuttgart - Abschlussfilm
2017 ROCCO & THE GANG Hauptrolle - Junger Mann Fritzi Kuipers Kino - Kurzfilm
2016 KOSMONAUTENSEHNSUCHT Nebenrolle - Friedrich Catharina Göldner Kino - Mittellanger Film
2014 ENDLICH Hauptrolle - Jan Anja Scharf HFF München - Kurzfilm
2014 HUCK Nebenrolle - Benjamin Metzger Patrick Winczewski Clemens Ehrbach ARD / Polyphon
2013 ANTI DEPRESSIVA Hauptrolle - Leon Selim Tüney Merz Akademie Stuttgart - Abschlussfilm
2013 DIE AHNEN DER QUEEN Nebenrolle - Prinz Albert Hannes Schuler Virginia Schmidt arte, ZDF / Neue Artfilm
2012 NICHT FISCH NICHT FLEISCH Hauptrolle - Ben Hendrik Schäfer Juliane Voigtländer Filmakademie Baden-Württemberg - Kurzfilm
2012 WOHIN WIR KÄMEN WENN WIR GINGEN Hauptrolle - Hanno Moritz Lenz Juliane Voigtländer Filmakademie Baden-Württemberg - Kurzfilm
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2020 2021 machina eX - Homecoming Hauptrolle - Rafael Yves Regenass HAU Hebbel am Ufer Berlin
2020 2021 machina eX - Lockdown Hauptrolle - Chris Yves Regenass FFT Düsseldorf
2020 Als die Mauer fiel Ensemble Romy Weyrauch Junges Staatstheater Berlin
2020 Prinzip Gonzo - G.O.U.L.E. Ensemble David Czesienski Staatstheater Saarbrücken & La Manufacture Nancy, Frankreich
2019 Die Legende von Sorge und Elend (UA) Hauptrolle - Stefan Janek Liebetruth Theaternatur Festival
2018 machina eX - Endgame Ensemble - Matt Anna Sina Fries Münchner Kammerspiele
2017 2018 Bonnopoly (UA) Ensemble - Berater Volker Lösch Theater Bonn
2016 2017 Nathan Hauptrolle - Tempelherr Volker Lösch Theater Bonn
2016 Asip und Jenny (UA) Hauptrolle - Asip Robert Neumann Hans Otto Theater Potsdam
2015 Frühlings Erwachen! Hauptrolle - Melchior Andreas Rehschuh Hans Otto Theater Potsdam
2014 2015 Anna Karenina Hauptrolle - Wronski Thomas Krupa Schauspiel Essen
2014 2015 Die Odyssee Hauptrolle - Odysseus Volker Lösch Schauspiel Essen
2013 Die Orestie Hauptrolle - Orest Volker Lösch Staatsschauspiel Stuttgart
2013 Licht / Hannelore / Cool Ensemble Jan Koslowski Staatsschauspiel Stuttgart
2012 Adam und Eva Hauptrolle - Adam Janek Liebetruth Staatsschauspiel Stuttgart
2012 Die Gerechten Hauptrolle - Kaljajew Volker Lösch Staatsschauspiel Stuttgart
2012 Die Altruisten Nebenrolle - Lance Christian Brey Staatsschauspiel Stuttgart
2012 Homers Ilias Hauptrolle - Hektor Volker Lösch Staatsschauspiel Stuttgart
2011 Hamlet Nebenrolle - Horatio Jean-Claude Berutti Bad Hersfelder Festspiele
2010 Die Räuber Nebenrolle - Spiegelberg Volker Lösch Theater Bremen
from to Title Role Director Casting Director Comment
2019 Die Jahre aus Gold und Eis Nebenrolle - Mieter Barbara Meerkötter rbb
from to  
2007 2011 HMTM Hannover Studiengang Schauspiel, Diplom
 
Special features (selection)
Workshops bei
- Jakob Lass - Improvisation im Film (2021)
- Jens Roth - Konkret und geheimnisvoll (2021)
- Jens Roth - Boost Your Character (2019)
- Tobby Holzinger - FÜR DEN FILM (2019)
- Robert Marchand - Character Based Improvisation (2016)
- Tim Garde (2012)
- Arndt Schwering-Sohnrey (2011)

Aufgewachsen ist Jan Jaroszek in der Nähe von Stuttgart - deutsche Mutter, polnischer Vater. Nach dem Abitur geht er zu TheaterTotal in Bochum, sammelt dort erste Erfahrungen auf der Bühne (Peer Gynt) und dann nach Berlin, um dort als Regiehospitant zu arbeiten (Maxim Gorki & DT). Nach dem Schauspielstudium in Hannover wird er fest am Staatstheater Stuttgart engagiert. Seit 2013 lebt er wieder in Berlin und arbeitet sowohl als Gast an vielen Stadttheatern als auch in der freien Szene.


  • "Jusqu'au Ciel" (R: Lia von Blarer) wird beim "Upcoming Film Makers" in Luzern gezeigt.

  • "Homecoming" (R: machina eX) wurde beim Heidelberger Stückemarkt und beim "AUAwirleben" Theaterfestival Bern gezeigt.

- IKARUS, 2021, "Lockdown" von machina eX, R: Yves Regenass

- Bester Mittellanger Film achtung-berlin, 2016, "Kosmonautensehnsucht", R: Catharina Göldner

- Nominiert für den Friedrich-Luft-Preis der Berliner Morgenpost, 2015 , "Right of Passage", R: Anna Sina Fries

- Gewinner des nachtkritik-Theatertreffens, 2015 , "Spiel des Lebens", R: Prinzip Gonzo

- DER FAUST, 2013, Preis des Präsidenten für das Gesamtensemble des Staatstheaters Stuttgart