Info

Leonard Proxauf

Leonard Proxauf
Leonard Proxauf
© Melanie Reisert 2018 

Leonard Proxauf

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
24 - 27 Jahre  
Größe
189 cm
Wohnort
Berlin
Unterkunft
Berlin / Potsdam
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (fließend) | Französisch (gut)
Heimatdialekt
D - Berlinerisch
Tanz
Improvisation
Sport
Basketball | Beachvolleyball | Bergsteigen | Billard | Bowling | Fitnesstraning | Fußball | Inlineskaten | Klettern | Mountainbike | Schlittschuh | Skateboard | Ski Alpin | Snowboard | Tennis | Tischtennis | Waveboard
Führerschein
B - PKW
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
blau
Staatsangehörigkeit
Österreich

Kontakt

proXauf - DIE AGENTUR

Katja Prei-Proxauf
Gluckstr 36b
22081 Hamburg
fon +49 40 248 966 14
katjaproxauf@proxauf.de


Homepage:
proxauf.de/vita.php?id=64
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/leonard-proxauf

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 TATORT - Göttingen / National Feminin Sven Ulbrich Franziska Buch Antje Wetenkamp ARD / Nord Film
2019 TATORT - München / Unklare Lage Dennis Pia Strietmann Franziska Aigner ARD / X-Filme
2019 SOKO Leipzig - Vom Himmel Hoch Henning Orlow Jörg Mielich Cornelia Mareth ZDF
2016 Eine Dosis Leben Hauptrolle: Max Bogner Christoph Schnee Mark Schötteldreier ARD
2015 SOKO Leipzig EpiHR Andy Fetscher Cornelia Mareth ZDF
2014 Aus der Haut Hauptrolle: Christoph Stefan Schaller Jacqueline Rietz MDR
2014 NO COMMENT Hauptrolle: Thomas Artem Temnikow Kirill Krasovskiy STUDIA TRETIJ RIM
2013 ONCE UPON A TIME.. THE WHITE RIBBON Interview Vassili Silovic Vassilli Silovic ARTE
2013 SAFARI Hauptrolle Gerardo Herrero Ana Lambarri random-films
2013 PEIN Hauptrolle Ulrike Vahl Regie HFF
2012 OPERATION ZUCKER Nebenrolle Rainer Kaufmann An Dorthe Braker WDR / Degeto
2011 HALBSCHATTEN Hauptrolle Nicolas Wackerbarth Ulrike Müller Una Film
2011 TATORT - KINDERLAND Hauptrolle Thomas Jauch Gitta Uhlig ARD / Saxonia Media
2010 DEAR MR. STAR Hauptrolle Denis Kacs Regie Kinomaton
2010 DER KOMMISAR UND DAS MEER Nebenrolle Anno Saul Rebecca Gerling ZDF / Network Movie
2009 GÖMBÖC/KURZFILM Hauptrolle: Paul Ulrike Vahl Regie ACHTUNG Berlin Award, HFF
2009 TOD EINER SCHÜLERIN Nebenrolle Mark Schlichter Anja Dihrberg ZDF / teamworx
2008 DAS WEISSE BAND/KINOSPIELFILM Hauptrolle: Martin Michael Haneke Simone Bär / Markus Schleinzer Goldene Palme in Cannes 2009, X-Filme/Vega Film
2007 BUDDENBROOKS/SPIELFILM Nebenrolle: junger Christian Heinrich Breloer Heta Mantscheff BAVARIA
2006 NIMMERMEER/SPIELFILM Hauptrolle: Jonas Block Toke Konstantin Hebbeln Suse Marquardt Studenten-Oscar 2007, Frisbeefilms
2005 LOHN DEINER ANGST/SPIELFILM Nebenrolle Jörg Rampke Regie CEUCUS Independentfilm
von bis  
2017 Susan Batson Masterclass
2011 Wolfgang Wimmer
2008 Markus Schleinzer

2010 YOUNG ARTIST AWARD für Leonard Proxauf als BEST LEADING YOUNG PERFORMERS 2010, für seine HR Martin in 
  "DAS WEISSE BAND"  Regie: Michael Haneke, X-Filme /


2015 "SAFARI" nominiert für den GOYA AWARD 2015 als Bester Kurzfilm /HR
2014 Best Short Madrid en Corto für "SAFARIRegie: Gerardo Herrero, random-films / HR
2014 Best Cinematography user T38 Award für "SAFARIRegie: Gerardo Herrero, random-films / HR
2014 "SAFARI" gewinnt am Nordspanischen Festival Seminci den "Premio Castilla y León en Corto" / HR
2014 "SAFARI" gewinnt den BEST SHORT GAVA AWARD am Festival de Gijón / HR
2014 "PEIN" Regie: Ulrike Vahl  ist nominiert für den Deutschen Kurzfilmpreis 2014 /NR
2013 Deutscher Fernsehpreis. Bester Fernsehfilm 2013 für "OPERATION ZUCKER" Regie: Rainer Kaufmann, BR, Degeto / NR
2010 New Berlin Film Award in der Kathegorie Bester Kurzfilm für "GÖMBÖC" Regie: Ulrike Vahl / HR
2010 Golden Globe für "DAS WEISSE BAND" , Regie: Michael Haneke, X-Filme 
2010 Oscarnominierung für den besten Ausländischen Film  Regie: Michael Haneke, X-Filme "DAS WEISSE BAND"
2009 22. Europäischer Filmpreis für "DAS WEISSE BAND"  Regie: Michael Haneke, X-Filme
2009 Die goldenen Palme für "DAS WEISSE BAND"   Regie: Michael Haneke, X-Filme

2007 Studenten OSCAR für "NIMMERMEER" (in der Hauptrolle als Jonas) als bester Ausländischer Film /
   Hollywood International  Student Film Festival / HR
2007 Produzentenpreis für "NIMMERMEER", für Manuel Bickenbach, Sehsüchte Potsdam / HR
2007 Prädikat Besonders wertvoll für "NIMMERMEER" Regie: Toke Constantin Hebbeln, Frisbeefilm, Filmbewertungsstelle Wiesbaden
2006 Best New Director Promotional Award "NIMMERMEER", für Toke Constantin Hebbeln, Internationale Hofer Filmtage / HR
2006 German Film Promotional Award "NIMMERMEER" für Manuel Bickenbach, Internationale Hofer Filmtage / HR