Michael Phil Hintzen

Michael Phil Hintzen
Michael Phil Hintzen
 

Michael Phil

Hintzen

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
30 - 40 Jahre 
Größe
175 cm 
Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hannover / Kassel, München, Saarbrücken, Brüssel, New York, Rom  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache), Englisch (US) (fließend), Französisch (gut), Niederländisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Rheinisch  
Heimatdialekt
D - Rheinisch  
Stimmlage
Baß / Bass  
Tanz
Pop, Rap, Rock  
Sport
Baseball, Basketball, Billard, Darts, Fitness, Fußball, Golf, Laufsport, Schwimmsport, Tennis, Tischtennis  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Behinderung - Amputation / Fehlbildung , Model, Moderation, Schauspielcoach  
Haarfarbe
rot-braun / chestnut-red, auburn  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Titz-Müntz  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de




filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/michael.phil-hintzen
Mobile Rufnummer Schauspieler:
0157 85 55 3118
E-Mail Schauspieler:
michael.hintzen@gmx.net

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 Der Hodscha und die Piepenkötter Journalist Buket Alakus ARD | Das Erste
2015 2015 Besser als Du Mitarbeiter Massagepraxis Isabel Kleefeld ARD | Das Erste
2015 2015 Die Füchsin - Dunkle Fährte Assistent des Kommissars Samira Radsi ARD | Das Erste
von bis  
2017 2018 Film- und Fernsehschauspieler mit den Zusatzqualifikationen in Moderation, Synchronisation und Social Media (Acting Studio Cologne)
2001 2006 Dipl. Sportwissenschaftler (DSHS Köln)
Besonderes (Auswahl)
2018: Workshop mit Giles Foreman im Giles Foreman Centre for Acting, London

Als ich nach kurzer Bewerbungsphase wider Erwarten wegen meines "hohen" Alters von 36 Jahren zum Aufnahmecasting im Mai 2017 eingeladen worden bin, war ich schon sehr positiv überrascht... Dann kam auch schon der Castingtag: Viel zu früh und mit nervösem Bauchgefühl erblickte ich zuerst meine sehr talentierte "junge" Mitbewerberin.                                                              

Wir wurden in den großen Unterrichtsraum gerufen, wo auch schon die beiden Inhaber der Schule Lars und Nick auf uns warteten. Es folgten extrem professionelle und kurzweilige 4 (!) Stunden Zweiercoaching in Improvisation, Manipulation der Sinne und wir hatten ja auch noch Monolog und Dialog vorbereitet.

Bei meinem Monolog echauffierte ich mich als Edward Norton aus "Fight Club", einem meiner absoluten Lieblingsfilme, über die Enge und Anonymität im Flugzeug sowie die Abhängigkeit vom IKEA Katalog und den Möbeln zu Hause... Es lief ganz gut, zum Schluss war ich einigermaßen im Flow. Doch dann kam der Dialog.

Es ging darum den gestohlenen Ring meiner Oma AUTHENTISCH im Zimmer meiner WG Kollegin zu finden und ein wenig auszurasten. Ausrasten kann ich gut. Innerhalb der ersten 2 Minuten hatte ich schon 5 Takes!!! Unter anderem kam der Kommentar "Glaub ich dir nicht!" oder einfach nur "NEIN!". Als ich dann nochmal ansetzen wollte, war es auf einmal vorbei!

Es folgten sehr qualvolle 30-45 Minuten bis zur Ergebnisverkündung. Unnötig zu erwähnen, dass ich mir nach dem Dialog nichts mehr ausrechnete, höchstens ein "Danke und auf Wiedersehen". Endlich wurde ich aufgerufen und ich blickte in 2 ernste Gesichter. Eins der Gesichter sprach plötzlich von Kamerapräsenz und dass die Kamera mich mag. "Du bist dabei, wenn du wirklich Gas gibst!" Ich konnte es kaum glauben!!! Ich hab sofort zugesagt und taumelte voller erschöpfter Glückseligkeit in den Aufenthaltsraum...  

Nick und Lars: Ihr habt mir die Chance und das Vertrauen geschenkt, JETZT mit meinem Abschluss als Schauspieler, Moderator und in der Werbung meinem Traumberuf nachgehen zu können. Ich bin euch ewig dankbar! Ihr habt mich bei meinen permanenten gesundheitlichen Problemen immer unterstützt und gesagt, mach das, was du schaffst und schön, dass du hier bist. Das werde ich euch NIE vergessen!!! Danke für das Alles.