Sophie Lutz

Sophie Lutz
Sophie Lutz
© Thomas Leidig 

Sophie

Lutz

Jahrgang
1982 
Spielalter
28 - 34 Jahre 
Größe
172 cm 
Wohnort
Leipzig 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Hamburg, Köln, München, Stuttgart  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (gut), Italienisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Kölsch, D - Rheinisch, D - Schwäbisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
E-Bass / electric bass, Querflöte / flute  
Sport
Fechten, Reiten  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

agentur norbert schnell
Norbert Schnell
Abendrothsweg 23
20251 Hamburg
fon +49 (0)40 - 41 62 33 - 00
fax +49 (0)40 - 41 62 33 - 01
info@agentur-norbert-schnell.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 KRUSO Thomas Stuber
2017 TIERäRZTIN DR. MERTENS - NEUSTART Thomas Durchschlag
2017 TATORT - DER ROTE SCHATTEN Dominik Graf
2016 2015 ALLES KLARA Stefan Bühling, Thomas Freundner
2015 EIN MANN UNTER VERDACHT Thomas Stuber
2015 DIE ROSENHEIM-COPS Jörg Schneider
2014 FUNKE Tanja Egen dffb
2014 TATORT - VERBRANNT Thomas Stuber
2014 SOKO LEIPZIG - SCHUSS DURCH DIE TüR Herwig Fischer
2014 IN ALLER FREUNDSCHAFT - REDEBEDARF John Delbridge
2013 ENGEL DER GERECHTIGKEIT Sigi Rothemund
2012 DYSTOPIA Tobias Haase Filmakademie Baden-Württemberg
2010 ALLES WAS ZäHLT Wolfgang Münstermann
2009 2010 HANNA - FOLGE DEINEM HERZEN Walter A. Franke, Patrick Caputo, Thomas Herrmann, Klaus Kemmler, Petra Wiemers, Herbert Wüst
2008 DIE ROSENHEIM-COPS Jörg Schneider
2007 SCHWARZWALDLIEBE Uwe Wilhelm
2006 VERTRAUTE ANGST Christiane Balthasar
2006 TATORT - DAS NAMENLOSE MäDCHEN Michael Gutmann
2005 RAUS AUS DEM GARTEN DER LIEBE Thomas Stuber
2004 DAS MAß DER DINGE Sven Bohse
2004 FABRIXX Petra Wiemers
2004 DER BRAND Philipp Fleischmann
2003 THEESE DREAMS Rüdiger Schestag
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 2017 Matthias Brenner, Oliver Dassing, Marlis Hirche, Ronny Jakubaschk Neues Theater Halle
2011 2013 Alexander Nerlich Pathos München, Theaterdiscounter Berlin, Theatre
2006 2010 Wolfram Apprich, Henning Bock, Cornelia Crombholz, Katrin Herchenröther, Nina Gühlstorff, Matthias Kaschig, Jos van Kan, Jens Poth, Dorothea Schröder, Holger Schultze, Philip Tiedemann Theater Osnabrück
2009 2010 Martin Leutgeb Staatstheater Stuttgart
2004 2006 Elias Perrig, Jan Jochymski Staatstheater Stuttgart
2005 Johann Kresnik Alter Landtag Stuttgart
2003 Florian Lutz Theaterhaus Köln
2003 Titus Georgi Kammerspiele Bochum
2001 Claudio Collova Alter Landtag, Stuttgart
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2013 Bernard Hiller Masterclass Berlin, Los Angeles
2002 2006 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2007 Preis der deutschen Theaterverlage am Theater Osnabrück
2006 Nominierung für Studenten-Oscar in Das Maß der Dinge"
2005 Darstellerpreis beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen, Frankfurt am Main



2007 Preis der deutschen Theaterverlage am Theater Osnabrück
2006 Nominierung für Studenten-Oscar in Das Maß der Dinge"
2005 Darstellerpreis beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen, Frankfurt am Main