Stefan Nagel

Stefan Nagel
Stefan Nagel
© P. Witzigmann 2017 

Stefan

Nagel

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
50 - 62 Jahre 
Größe
179 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache), Englisch (US) (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Gesang
Gesangsausbildung, Jazz, Klassik, Musical, Scat, Swing  
Tanz
Tanzausbildung, Ballett, Ballroom, Jazz, Modern, Musical, Step  
Sport
Fechten, Klettern, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
A1 - Leichtkraftrad, B - PKW, BE - mit Anhänger, C1E - mit Anhänger bis 12t, CE - mit Anhänger, S - Trike, Quad, Microcars bis 45 km/h  
Besonderes
bilingual aufgewachsen, Kunstpfeifer, Moderation, Sprecher / Erzähler, Synchron, Zehnfingersystem  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Berlin  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen
Fr. Sommer, Fr. Karlauf, Hr. Melzer, Fr. Zhao
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49 30 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49 30 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de


Agenturprofil:
ZAV Berlin, Sonja Sommer
Homepage:
stefannagel.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/stefan-nagel
Mobile Rufnummer Schauspieler:
+49-177-7510363
E-Mail Schauspieler:
stefan@stefannagel.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 2017 Deutscher Schauspielerpreis - Opener 2017 Hermann / Fritz (HR) Michael Ruscheinsky Opener Dt. Schauspielerpreis und Social Media Spot
2017 2017 Nach dem Regen reißt der Himmel auf Erik (Ex-Mann HR) Meike Wüstenberg Kurzfilm
2016 Speechless Verkäufer Robin Polák
2015 Schnell und Billig (Kurzfilm) Christian Müller (HR) Phillipp Glauner Bester Film "Average Superstar Filmfestival" USA
2015 Oskarreif Leon Lowinski, Talkshowmoderator (NR) Robin Polák Bayrischer Rundfung, C-Films (Deutschland) GmbH
2011 Scoyo - Auto Vater (HR) Robin Polák Werbefilm
2009 Horst Schlämmer - Isch kandidiere! Chefredakteur (NR) Angelo Colagrossi Kinospielfilm
2009 Die Relativitätstheorie der Liebe Herr Hallenstein (NR) Otto Alexander Jahrreis Kinospielfilm
2008 Im Angesicht des Verbrechens Kunsthändler (TR) Dominik Graf TV-Serie, ARD, arte, BR, Degeto, NDR, SWR, WDR,
2007 King of Love Sheriff (HR) Fernando Scarpa Dokumentation
2003 Streit um Drei Geschäftsführer (NR) ZDF
1992 Und der Himmel steht still Ensemble John Schlesinger Kinospielfilm
1992 GZSZ Gute Zeiten schlechte Zeiten Diskjockey (TR) RTL
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Großer Ball im Cafe Oske Hermann Wolf Widder Brandenburger Theater
2014 My Fair Lady Oberst Pickering (HR) Thilo Reinhardt Theater Augsburg
2010 My Fair Lady Prof. Henry Higgins (HR) Egon Baumgarten Burgfestspiele Bad Vilbel
2007 The King of Love Sherriff (HR) Fernando Scarpa Gedächtniskirche Berlin
2006 Das Lächeln einer Sommernacht Frederik Egermann (HR) Jean Renshaw Stadttheater Fürth
2005 La Cage Aux Folles Albin/Zaza (HR) Olaf Strieb Domfestspiele Bad Gandersheim
2005 Jingle Bells 2005 Pilot (HR) Thomas Münstermann Friedrichstadtpalast Berlin
2004 Can Can Boris Adzinidzinadze (HR) Valentina Semionova Schloßfestspiele Ettlingen
2004 Hundertwasser Friedensreich Hundertwasser (HR) Gerhard Weber Landesbühne Hannover
1998 Evita Juan Peron (HR) Winfried Kolneder Domfestspiele Bad Gandersheim
1996 1997 Gigi Gaston Lachailles (HR) Walter Niklaus Staatsoperette Dresden
1995 1996 Singin' in the Rain Don Lockwood (HR) Gunter Eggert Staatsoperette Dresden
1994 1995 Otello darf nicht platzen Max (HR) Peter Lund Theater am Kurfürstendamm (Tournee)
1994 Marlene - Das Musical J. Sternberg, J. Gabin (HR) Terry Hands Theater am Kurfürstendamm
1993 1994 Oklahoma Will Parker (HR) Herbert Adler Stadttheater Hildesheim
1991 MASS (v. L. Bernstein) 1. Blues Sänger (NR) Peter Wissmann Dogana Innsbruck
1990 Jesus Christ Superstar König Herodes (NR) Achim Plato Freiluftspiele Schwäbisch Hall
1990 Jedermann Vorsänger (NR) Achim Plato Freiluftspiele Schwäbisch Hall
1989 Das Liebeskonzil Ensemble Franz Marijnen Schiller Theater Berlin
1989 Sie spielen unser Lied Vernon Gersh (HR) Joachim Kerzel Intimes Theater Berlin
1987 1988 A CHORUS LINE Mike Costa (HR) Baayork Lee Raimundtheater Wien
1986 Aus einem Totenhaus Schöne Müllerin Götz Friedrich Deutsche Oper Berlin
1985 1986 CATS Skimbleshanks (HR) Gillian Lynne Theater an der Wien
1984 Ghetto Ensemble Peter Zadek Freie Volksbühne Berlin
1983 1984 CATS Quaxo (NR) Gillian Lynne Theater an der Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 Die Filtr-Show Moderator Dr. Milton Hartnagel Benjamin Kahlmeyer Ampaya Filtr TV
von bis  
1989 1991 Schauspielschule Maria Körber Berlin
Besonderes (Auswahl)
staatlicher Abschluß vor der paritätischen Prüfungskommission Deutscher Bühnenverein in Berlin am 12.04.1991
Susi Nicoletti Sommerakademie - Salzburg
8 Jahre klassische Gesangsausbildung - Tenor - bei Prof. Richard Gsell - HDK-Berlin

Stefan Nagel ist gelernter Schauspieler und hatte letztes Jahr sein 33-jähriges Bühnenjubiläum. Seine Fähigkeiten ebenfalls professionell zu singen (und ehemals auch zu tanzen), machen Ihn zu einem sehr wandelbaren und äußerst vielseitigen Schauspieler, der seinen Rollen Leichtigkeit aber auch Tiefe geben kann.

Stefan Nagel is a well trained actor who celebrated his 30-year stage-anniversary last year. His ability to sing (and formerly dance) professionally, make him a well rounded and extremely versatile actor who can lend wit and ease as well as earnestness and depth to his performances.


07.12.201700:30-01:45Bayrischer Rundfunk

Im Rahmen der Kurzfilmnacht zum Tag der Menschenrechte zeigt der BR in der Nacht auf Donnerstag, den 07.12.2017 zwischen 00:30 Uhr und 01:45 Uhr den Film "SPEECHLESS" von Robin Polak.

Hauptdarsteller sind Heike Makatsch und Samir Fuchs.

Ich bin in der Rolle des Ladenbesitzers zu sehen.

Der Film hat bisher weltweit bisher 19 Festivalpreise gewonnen.

http://speechlessfilm.com/SPEECHLESS/HOME.html

30.12.2017

15:00

19:00

Theater Brandenburg
"So ein Theater" Silvesterrevue mit großem Orchester
31.12.201719:30Theater Brandenburg"So ein Theater" Silvesterrevue mit großem Orchester



2011  

Deutscher Werbefilmpreis, Rubrik: Cast (Nominierung)