Information

Stephan Bürgi

Stephan Bürgi
Stephan Bürgi
© 2020 © Jeanne Degraa 

Stephan Bürgi

Occupational group
Actor
Acting age
46 - 56 Years  
Height
174 cm
Place of residence
Berlin
Accommodation
Hamburg | Cologne | Munich | Zurich
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Language(s)
German (Native language) | English (good)
Original dialect
SUI - Swiss German
Pitch of voice
Bass-Baritone
Singing
musical | pop
Sports
alpine skiing | horse riding | cross-country skiing | shooting
Driving licence
B - Car
Hair colour
dark blond
Eye colour
blue
Nationality
Switzerland
grew up in
Aargau (Schweiz)

Contact

trusted agents agentur für medien e. K.

Harald Will
Wilskistraße 39
14169 Berlin
fon +49 (0)30 80 49 65 22
fax +49 (0)30 80 49 65 13
mail@trusted-agents.de


www.stephanbuergi.com
agentur trusted agents
Harald Will
mail@trusted-agents.de

CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2021 WAS ICH EIGENTLICH SAGEN WOLLTE - STRIPPENZIEHER Michael Starkl Sophie Walenciak Comedy CentralComedy / STARKL!film
2021 THE OTHER SIDE Martina Hitz, Alina Fechtig M. Hitz, A. Fechtig CH, SAE Institut Zürich, Kurzfilm
2019 NR. 47 Manuela Rüegg SRF2CH, Web-Serie / SRF2
2018 EINFACH MARIA.... Jan Hasenfuss Web-Serie / Filmakademie Baden-Württemberg
2018 ALLES WAS ZÄHLT Klaus Knoesel Tina Rinderspacher RTL
2017 FAMILIE DR. KLEIST - DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT Prof. Bender Dirk Regel MDR/ARD
2017 DER ZÜRICH KRIMI - BORCHERTS VERDACHT Roland Suso Richter Mai Seck ARD/DegetoReihe / Graf Film
2017 FAMILIE DR. KLEIST - GROßE KINDER, GROßE PROBLEME / WIE HUND UND KATZ' / BANGES WARTEN Prof. Bender Philipp Osthus MDR/ARD
2017 INGA LINDSTRÖM - LILITH UND DIE SACHE MIT DEN MÄNNERN Stefanie Sycholt Gwendolyn Clayton ZDFReihe / Bavaria Fernsehproduktion
2017 FAMILIE DR. KLEIST - VATERGEFÜHLE / HANDWERKEREHRE Prof. Bender John Delbridge MDR/ARD
2017 FAMILIE DR. KLEIST - AUFBRUCH Prof. Bender Bodo Schwarz MDR/ARD
2016 FAMILIE DR. KLEIST - SPÄTZÜNDERIN Prof. Bender Jan Bauer MDR/ARD
2016 FAMILIE DR. KLEIST - GEGEN DIE ZEIT Prof. Bender Stefan Bühling MDR/ARD
2016 FAMILIE DR. KLEIST - BLIND Prof. Bender Stefan Bühling MDR/ARD
2016 GROßSTADTREVIER - DIE WÖLFIN Hartwig Rohde Nina Wolfrum NDR/ARD
2015 BINNY UND DER GEIST - EINBRUCH IN DER SCHULE Chef Bettina Blümner Disney Channel
2015 FAMILIE DR. KLEIST - ALLER ANFANG ... Prof. Bender Stefan Bühling MDR/ARD
2014 VERBOTENE LIEBE Wolfgang Münstermann ARD
2013 DAS SOMMERHAUS Curtis Burz Focusing Films, Kinofilm
2013 ZIELLOS Nick Hilber SF / Schweizer FernsehenCH / HesseGreutert Film
2012 WER LIEBT, LÄSST LOS Judith Kennel Rebecca Gerling ZDF
2012 MÖRDERISCHE JAGD Markus Imboden ZDF
2012 DER BESTATTER - STACHEL IM FLEISCH Markus Fischer SF / Schweizer FernsehenCH / snakefilm Zürich
2011 EINSPRUCH VI Rolando Colla CH, Kurzfilm
2011 FINNLAND HELSINKI Hauptrolle Pascal Griesshammer, Robin Wenger CH, ZHdK, Kurzfilm
2011 CHIRALIA Santiago Gill dffb, Kurzfilm
2011 DRAMA AM GAULIGLETSCHER Marc Brasse SF / Schweizer FernsehenCH / C-Films
2011 NOTRUF HAFENKANTE - DER KATZENKILLER VON WANDSBEK Thomas Jauch Gitta Jauch, Uhlig Casting ZDF
2010 EINE WIE KEINE Olaf Götz Charlotte Siebenrock Sat.1
2010 DIE FALLERS - BAUER FÜR EINEN TAG Sebastian Monk SWR
2010 HAND AUFS HERZ Kai Meyer Ricks Sat.1
2009 DIE FLUCHT Hauptrolle Rajko Jazbec Kinofilm
2009 DUELL AM NORDPOL - THE NORTH POLE CONSPIRACY Mira Thiel ZDF
2009 DIE KÄSEREI IN GOLDINGEN Markus Welter SF / Schweizer FernsehenCH / HesseGreutert Film AG
2008 UNSER CHARLY - DAS GEHEIMNISS DER SCHWÄNE Carl Lang Ingrid Cuenca ZDF
2008 DAS MYSTERIUM VON ANGKOR Hauptrolle Andreas Sawall ZDF/Arte
2004 2007 BECK & BONDI Hauptrolle Tobias Fueter SF / Schweizer Fernsehen
2005 2007 SCHLOSS EINSTEIN Peter Zimmermann u.a. ARD
2005 GROUNDING - DIE LETZTEN TAGE DER SWISSAIR Michael Steiner CH, C-Films, Kinofilm
2005 VERLIEBT IN BERLIN Sabine Landgraeber, Peter Clever u.a. Sat.1
2003 2004 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE Dieter Laske, Sabine Landgraeber Sat.1
2004 DER LETZTE ZEUGE - DIE FRAU OHNE GEWISSEN Bernhard Stephan ZDF
2002 2003 LÜTHI & BLANC Urs Bernhard SF / Schweizer Fernsehen
2003 DIE CLEVEREN - TODESKUSS Christine Hartmann RTL
2002 KEIN MANN FÜR EINE NUMMER Jakob Schäuffelen Pro7
2002 VERBOTENE LIEBE Petra Klever ARD
2002 ALPHATEAM - DER AUFTRAGSKILLER Wolfgang Münstermann Sat.1
1997 DIE DREI: BLUTENDES HERZ Bernhard Stephan Sat.1
1995 DAS VERSPRECHEN Margarethe von Trotta Bioskop Film, Kinofilm
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2020 HD-SOLDAT LÄPPLI (A. RASSER) Leutnant Rubli, Richter Grunauer, Bataillosarzt Martin Schurr Theater Fauteuil Basel
2020 DER PHYSIKER (F. DÜRRENMATT) Ernst Heinrich Ernesti, gen. Einstein Herbert Olschock Tourneetheater Thespiskarren
2019 DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE (MUSICAL VON C. LUCAS, D. MESSÉ & N. TYSEN NACH DEM FILM VON J.-P. JEUNET & G. LAURANT, DEUTSCHE FASSUNG H. WOHLGEMUTH) Raphael, Bretodeaux, Dufayel, Collignon Christoph Drewitz WERK7 München
2018 2019 DIE PHYSIKER (F. DÜRRENMATT) Johann Wilhelm Möbius Jürgen Kern Klassik am Meer, Koserow
2018 ANDERE GESCHICHTEN ZUR WEIHNACHTSZEIT (TEXTE VON RINGELNATZ, GOETHE, KÄSTNER, AUSTEN, MÜHSAM U.A.) Stephan Bürgi Lesung, verschiedene Spielstätten
2015 2017 DAS WUNDER VON BERN (VON GIL MEHMERT UND MARTIN LINGNAU NACH DEM GLEICHNAMIGEN FILM VON SÖNKE WORTMANN) Pfarrer Keuchel, Veteran Grabitz, Sepp Herberger, Gil Mehmert Stage Theater an der Elbe Hamburg
2014 2016 MANN ÜBER BORD ( R. UND U. BRAMBEER) Boris Matthias Freihof Theater im Rathaus Essen, Fritz Rémond Theater Fra
2011 2013 EIN HEIMSPIEL (CH. LEWINSKY) Konrad Gerber Horst Johanning Komödie im Marquardt Stuttgart, Tourneetheater Lan
2010 2011 PIPI LANGSTRUMPF (NACH A. LINDGREN) Nebenrolle Erich Vock Zürcher Märchenbühne
2008 2010 BEI ANRUF MORD (F. KNOTT) Tony Wendice Peter M. Preissler Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig
2010 DAS FUSSBALLWUNDER VON BERN (D. SCHRÖTER) Wolfgang Hempel Dirk Schröter Tourneetheater Landgraf
2009 EIN BETT VOLLER GÄSTE (D. FREEMAN) Nebenrolle Hans Heinrich Rüegg Sommertheater Winterthur
2003 2008 DER NAME DER ROSE (U. ECO) Salvatore Vera Ölschlegel Theater des Ostens Berlin & Tournee
2007 2008 WHY NOT? (F. PINKUS) Michael Urs Blaser Kammerspiele Seeb, Zürich
2005 2006 FAUST - DIE ROCKOPER (NACH J.W. V. GOETHE) Faust Uli Schwarz Theater Wechselbad Dresden
2005 2006 UDO & JÜRGEN - EIN SEHNSUCHTSABEND (T. REESE) Udo Oliver Trautwein, Stephan Bürgi Kleines Theater Berlin
2002 2006 LADIES NIGHT (ST. SINCLAIR) Norman Renat Safiullin Theater Wechselbad Dresden
2003 2004 THE GINGERBREAD MAN (D. WOOD) Flitsch Gamasche Peter Fiege Schauspiel Essen
2004 DAS MÖRDERKARUSSEL (R. CLARK & S. BOBRICK) Paul Kringel Matti Wien Berliner Kriminal Theater
2004 ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN (J. KESSELRING) Mortimer Bruno Kaspar Bernhard Theater Zürich
2001 HOKUSPOKUS (C. GOETZ) Olaf Lindboe Horst Schönemann Komödie Dresden
1999 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN (A. MILLER) Biff Holger Böhme Komödie Dresden
1998 KRACH IN CHIOZZA (C. GOLDONI) Lucietta Jan Oberndorf Berliner Männerensemble
1998 AMADEUS (P. SHAFFER) Amadeus Joseph Köpplinger Berliner Kammerspiele
1997 TROMMELN IN DER NACHT (B. BRECHT) Papa Balicke Birte Restemayer Kleist Theater Frankfurt/Oder
1995 1996 IVANOV (A. TSCHECHOW) Borkin Michael Jurgons Theater Altenburg/Gera
1996 THE ROCKY HORROR SHOW (R. O'BRIEN) Brad Marten Sand Theater Altenburg/Gera
1994 1995 WAS IHR WOLLT (W. SHAKESPEARE) Bleichenwang Gert Jurgons Hans Otto Theater Potsdam
1995 GREASE (CASEY & JACOBS) Sonny Georg Mittendrein Landestheater Altenburg/Gera
1994 CORNET Der Deutsche Heiko Senst Katakomben Berlin
1994 MEPHISTO (K. MANN) Alex Lothar Bellag Landestheater Altenburg/Gera
1993 SPETTACOLO DI COMMEDIA Arleccino Ferrucio Soleri Teatro Olympico Vincenza
1993 TITUS ANDRONICUS (W. SHAKESPEARE) Martius Angelika Waller Hebbel Theater Berlin
from to Title Rolle Director Casting Director Comment
2018 EINFACH MARIA Jan Hasenfuß Web-Serie, Filmakademie Baden-Württemberg
from to  
1990 1994 Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin

Am 21. Februar 2020, die finale Staffel von "Nr 47"  auf SRF zwei und auf  https://www.youtube.com/nr47

Nr. 47


2012 Spezialpreis der Jury am 34. Internationalen Kurzfilmfestival von Clermont-Ferrand für Einspruch VI von Rolando Colla  
2004 INTHEGA Preis, Der Name der Rose, Theater des Ostens Berlin  
2001 Einladung zum Theaterfestival scena di palermo, Der junge Luther, Sommertheater Wittenberg  
1998 Kritikerpreis Berliner Zeitung, Krach in Chiozza, Berliner Männerensemble  
2020 INTHEGA Preis "DIE NEUBERIN 2020", Die Physiker, Tournee Theater Thespiskarren