Info

Christiane Leuchtmann

Christiane Leuchtmann
Christiane Leuchtmann
© Det Kempe 

Christiane

Leuchtmann

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
49 - 59 Jahre  
Größe
164 cm
Wohnort
Hamburg
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Hamburg | München
Steuerlicher Wohnsitz
Hamburg 
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (gut) | Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte/Akzente
D - Bairisch | D - Berlinerisch | D - Hamburgisch | Ö - Österreichisch
Stimmlage
Sopran
Instrumente
Klavier
Gesang
Bühnengesang | Chanson | Klassik
Tanz
Ballett | Jazz | Musical | Step
Sport
Fechten | Reiten | Tauchen (Geräte)
Führerschein
A - Motorrad | B - PKW
Haarfarbe
rot
Augenfarbe
blau-grün
Staatsangehörigkeit
Deutschland
aufgewachsen in
München

Kontakt

Publikumsliebling

Johannes V. Korff
Islandstraße 20
22145 Hamburg
fon +49 40 679 28 868
fax +49 40 679 28 868
info@publikumsliebling.net


Agenturprofil:
leuchtmann-korff.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/christiane-leuchtmann

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2017 2017 SMS Traum Shorty - Leuchtmanns Traum Schauspielerin Hans Peter Korff Self Made Shorty Festival Schauspielervideos Self Made Shorty Festival Schauspielervideos
2015 2015 DAS ENDE DER LANGEWEILE Eva Till Müller Primetime Guerilla, ([])
2012 2012 STARBAR HELLOWEEN Frau Det Kempke Det Kempke
2011 2011 TIERÄRZTIN DR. MERTENS (2 FOLGEN) Ursula Holger Barthel ARD / Saxonia Media, Bavaria Fernsehproduktion / (
2008 2009 HEINO? MAN GLAUBT ES NICHT verschiedene HR Martin Bucholz WDR / Pinguion Film GmbH / (Pinguion Film GmbH)
2007 2007 ADELHEID UND IHRE MÖRDER "BERUFSRISIKO" Frau Kölmel Stefan Bartmann ARD / neue deutsche Filmgesellschaft mbH / (neue d
2007 2007 ADELHEID UND IHRE MÖRDER "MORD AUF HÖCHSTER EBENE" Frau Kölmel Stefan Bartmann ARD / neue deutsche Filmgesellschaft mbH / (neue d
2007 2007 ADELHEID UND IHRE MÖRDER "TOT IN 17 ZÜGEN" Frau Kölmel Stefan Bartmann ARD / neue deutsche Filmgesellschaft mbH / (neue d
2005 2005 ADELHEID UND IHRE MÖRDER "IN GEHEIMER MISSION" Frau Kölmel Stephan Meyer ARD / neue deutsche Filmgesellschaft mbH / (neue d
2005 2005 ADELHEID UND IHRE MÖRDER "JACKPOT À LA CARTE" Frau Kölmel Stephan Meyer ARD / neue deutsche Filmgesellschaft mbH / (neue d
2000 2000 HERZSCHLAG DAS ÄRZTETEAM NORD "UNMÖGLICHE LIEBE" Anna Wichmann Sebastian Mong ZDF / Cinecentrum Hamburg / (Cinecentrum Hamburg)
2000 2000 HERZSCHLAG DAS ÄRZTETEAM NORD "ALLES WIRD GUT" Anna Wichmann Sebastian Mong ZDF / Cinecentrum Hamburg / (Cinecentrum Hamburg)
1999 1999 EIN STARKES TEAM "BRAUNAUGE" Katharina Jakob Schäuffelen ZDF / Westdeutsche Universum Film / (Westdeutsche
1999 1999 ALPHATEAM DIE LEBENSRETTER IM OP EHR Anna Ottwald Norbert Skrovanek Sat.1 / Multimedia Film / (Multimedia Film)
1998 1998 ST. ANGELA Simone Götz Norbert Skrovanek ARD / Rhinestone TV-Series und Filmproductions / (
1998 1998 HAPPY BIRTHDAY Claudia Eberhard Pieper SWR / NFP / (NFP)
1997 1997 ALPHATEAM DIE LEBENSRETTER IM OP Simone Gero Erhard Sat.1 / Multimedia Film / (Multimedia Film)
1996 1996 IM NAMEN DES GESETZES TÖDLICHER GLAUBE Lydia Marco Serafini RTL / Opal Filmproduktion / (Opal Filmproduktion)
1994 1994 TOTAL VERSPIELT Anita Andrew Hood DFFB
1994 1994 IHRE EXZELLENZ, DIE BOTSCHAFTERIN Frau Werneck Peter Deutsch ZDF / Phoenix Film Karlheinz Brunnemann GmbH / (Ph
1993 1993 DREI MANN IM BETT Frederike Klaus Wirbitzky WDR / WDR Westdeutscher Rundfunk / (WDR Westdeutsc
1991 1991 ANGELS DELAY Andrew Hood ([])
1991 1991 BRIEFE AUS LEIDENSCHAFT Anais Ninh alter Kubly BR / BR Bayerischer Rundfunk / (BR Bayerischer Run
1990 1990 STOCKER UND STEIN Maisi Jürgen Karl Klauß Universum Film AG / (Universum Film AG)
1987 1987 DESTINATION BERLIN Junge Dame Stefan Lukschy Circle Vision GmbH
1984 1984 BOY GOBERT IM KOPFÜBER Marion Stephan Lukschy Objectiv Film GmbH / (Objectiv Film GmbH)
1982 1982 EINMAL DIE WOCHE Claudia Horst Flick Fritz Wagner Filmproduktion / (Fritz Wagner Filmpr
1981 1981 DIE WIESINGERS Irene Fontheimer Bernd Fischerauer Galaxy Filmproduktion / (Galaxy Filmproduktion)
1980 1980 BRAND IM SOUTERRAIN W. Tillemans
1980 1980 DIE KNAPP FAMILIE Dietlinde Knapp Stephan Meyer Bavaria Film GmbH / (Bavaria Film GmbH)
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2019 2019 Zähne einer Ehe Ehebrocken Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Theater Vorpommern
2019 2019 "Zähne einer Ehe" Ehebrocken Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Andrea Jung Entertainment König Albert Theater, Bad Elster
2018 2018 Heino Jaeger Abend Alle weiblichen Rollen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Theaterschiff Hamburg
2018 2018 Rosenkrieg und Rosen kriegen Frau Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Kleinkunstbühne Cuxhaven
2018 2018 Grand Voyage Diner Anna Theresia von Landsberg Ansgar Ahlers Ansgar Ahlers Papenburg Kultur
2018 2018 Loriot - Ach was Alle weiblichen Rollen Hans- Herbert Gutz Theater Brandenburg
2018 2018 Loriot - Ach was Alle weibl. Rollen Hans- Herbert Gutz Wintergarten Varieté Berlin
2018 2018 Der kleine Lord Der kleine Lord Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Theater Meppen
2017 2017 Ehe ist... Frau Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Das Polittbüro Hamburg
2017 2017 Zähne einer Ehe Ehebrocken Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Theater im Engelsaal
2017 2017 Advent, Advent... Alle weiblichen Rollen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Ansgar Ahlers Papenburg Kultur
2017 2017 "Zähne einer Ehe" Ehebrocken Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Empore Buchholz
2017 2017 Tod unter Gurken Lucy Kai-Magnus Sting Xango Cult Alma Hoppes Lustspielhaus
2017 2017 "Zähne einer Ehe" Ehebrocken Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Kleinkunstbühne Cuxhaven
2017 2017 Heinz Ehrhardt und Konsorten Verschiedene Christiane Leuchtmann Kulturbüro und Philharmonie und Kleinkunsttheater "Die Säule".
2016 2017 Ehe ist... Ehefrau Christiane Leuchtmann Halliwood Film GmbH Schlossparktheater Berlin
2016 2016 Tierisch/Menschlich Tier Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Staatstheater Cottbus
2015 2015 Loriot & Co Alle weiblichen Rollen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Das Polittbüro Hamburg
2015 2015 Man glaubt es nicht Verschiedene Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Weverink-Management Theater Münster
2015 2015 Mr. Pilks Irrenhaus Verschiedene Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Kulturbüro und Philharmonie und Kleinkunsttheater "Die Säule".
2015 2015 Leichenpuzzle Christine Kai-Magnus Sting Xango Cult Ebertsbad Oberhausen
2014 2014 Loriot & Co Alle weiblichen Rollen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Komödie Winterhuder Fährhaus
2014 2014 Ringelnatz & Co Alle weiblichen Rollen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Weverinck-Management Stadthalle Reutlingen
2014 2014 Tierisch/Menschlich Alle weiblichen Rollen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Theater Grüne Zitadelle Magdeburg
2013 2014 LORIOTS DRAMATISCHE WERKE Alle weiblichen Hauptrollen Hardy Hoosmann Margit Boenisch Komödie im Bayerischen Hof München
2013 2013 Advent, Advent oder Weihnachten in der Anstalt Alle weiblichen Rollen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff Theater Kiel
2011 2012 Der nackte Wahnsinn Belinda Blair Fred Berndt Ernst Deutsch Theater, HH
2010 2011 DIE FLEDERMAUS Chansonette Prof. Hauke Möller MS - Deutschland - Theater
2004 2004 KRIEG IM DRITTEN STOCK Frau Blaha Walther Tillemans Hamburger Kammerspiele
2004 2004 BRAND IM SOUTERRAIN Jartschi Walther Tillemans Hamburger Kammerspiele
1995 1995 OLEANNA Carol Fred Berndt Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1994 1995 OLEANNA Carol Fred Berndt Tourneetheater Euro Studio Landgraf
1993 1993 DER WELTUNTERGANG Liesl Karlstadt Benno Iffland Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1992 1992 BÖHMEN AM MEER Das Flittchen Thomas Langhoff Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1991 1992 KASIMIR UND KAROLINE Karoline Elke Lang, Lore Stephanek Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1991 1992 DAVON GEHT DIE WELT NICHT UNTER Elisabeth Eisenkolb Elke Lang Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1991 1991 IMMER VON DIR, IMMER VON MIR HR Liebende Elke Lang Frankfurter Theater am Turm
1991 1991 FAUST Schönheit Alfred Kirchner Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1990 1990 HEXENJAGD HR Abigail Franz Marinjen Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1990 1990 DER PANZER WIRD ZUM FLÜGELKLEID Schiller Alfred Kirchner Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1990 1990 Der Panzer wird zum Flügelkleid Schiller Alfred Kirchner Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1990 1990 HEXENJAGD Abigail Franz Marinjen Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1989 1989 DÁRTAGNAN UND DIE DREI MUSKETIERE Mme Constance Bonacieux Jerome Savarie Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1989 1989 La Guerra, der Krieg Donna Aspasia Hans Gratzer Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1988 1989 EINER FÜR ALLES Linda Rosemarie Fendel Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1988 1988 DAS GROßE WELTTHEATER Braut Augusto Fernandes Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1988 1988 DER LAUF DER WELT Foible Fred Berndt Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1987 1987 JEDEM SEINE EIGENE WILDNIS Rosemary Fred Berndt Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1987 1987 SOBALD FÜNF JAHRE VERGEHEN Kind, Mädchen, Braut Stefan Kimmig Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1987 1987 HÄUPTLING ABENDWIND Ottilie Werner Gerber Literaturhaus Berlin
1987 1987 BEETHOVENS ZEHNTE Gräfin Guiccardi Ernst Hübner Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1986 1986 VOM TEUFEL GEHOLT Fanny Fred Berndt Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1986 1986 DIE GESCHÄFTE DES BARON LABORDE Agnes Fred Berndt Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1985 1986 DIENER ZWEIER HERREN Smeraldina Franz Marinjen Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1985 1985 NATHAN DER WEISE Recha Bernhard Sobel Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1985 1985 DIE DAME VON MAXIM Crevette Hans Hollmann Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1984 1984 DIE FRAU VOM MEER Hilde Thomas Schulte-Michels Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1984 1984 LAUBE DER SELIGEN Babette Klaus Völker Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1984 1984 TRILOGIE EINER SCHÖNEN FERIENZEIT Rosina Nikolas Brieger Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1983 1983 STELLA Lucie Ernst Wendt Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1983 1983 KINDER DER SONNE Lusa Harald Clemen Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1982 1983 PIONIERE IN INGOLSTADT Alma Konrad Sabrautzky Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1983 1983 Großvater und Halbbruder Schwester Valentin Jeker Staatliche Schauspielbühnen Berlin
1981 1982 Die Riesen vom Berg Traumfrau Ernst Wendt Münchner Kammerspiele
1981 1981 Krankheit der Jugend Lucy Bjorn van Dyk Theater der Jugend München
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
2019 2019 Hexe Lilli für Erstleser, "Fussballmurzin" Fussballmurzin Heikedine Körting Arena
2019 2019 Die drei ??? im Auge des Sturms, Folge 197 Sprecherin Heikedine Körting Europa
2019 2019 TKKG, Folge 210, Raubzug im Casino Kommissarin Mandelbaum Heikedine Körting Europa
2018 2018 Hanni und Nanni 59 – Bittere Lehre für Hanni und Nanni Verkäuferin Heikedine Körting Europa
2017 2017 TKKG, Folge 201 Anneliese Koch Heikedine Körting Europa
2016 2016 Hysteria Hall Sherlock Holmes & John H. Watson Sprecherin Carsten Herrmann Audibooks
2016 2016 Sturmfront Steven Sherlock Holmes & John H. Watson Sprecherin Carsten Herrmann Audibooks
2016 2016 Die Silhouette des Windes Sherlock Holmes & John H. Watson Sprecherin Carsten Herrmann Audibooks
2016 2016 Hanni und Nanni 52: Castingfieber mit Hanni und Nanni Frau Högemann Heikedine Körting Europa
2016 2016 Die drei ??? und der Hexengarten Savannah Frost Heikedine Körting Europa
2014 2014 Lach doch wieder! Sprecherin Heike Wiechmann Jumbo
2014 2014 Ponyhof Apfelblüte: Lotte und Goldstück; Teil 3 Erzählerin Heike Wiechmann Jumbo
2014 2014 Ponyhofgeschichten: Paulina und Lancelot; Teil 2 Erzählerin Heike Wiechmann Jumbo
2014 2014 Ponyhof Apfelblüte: Lena und Samson, Teil 1 Erzählerin Heike Wiechmann Jumbo
2014 2014 Ponyhofgeschichten & Reitstallgeschichten Erzählerin Heike Wiechmann Jumbo
2013 2013 Hilfe die Herdmanns kommen Mutter Hans-Helge Ott oetinger-Audio
2009 2009 Das Weihnachtsgeheimnis Mutter Hermann Naber Carl Hanser Verlag
2008 2008 DIE GRÄFIN CAGLIOSTRO ODER DIE JUGEND DES ARSÈNE LUPIN DIE GRÄFIN CAGLIOSTRO Stefan Hilsbecher DAV Krimihörspiel SWR
2005 2005 In der großen Weltenuhr Sprecherin Steffen Moratz HörZeichen

1990 bekam Christiane Leuchtmann von Walter Jens den Darstellerpreis der Akademie der Künste Berlin

überreicht.In der Jury: Cornelia Froboes, Dieter Dorn und Bernhard Minetti.

Begründung der Jury: ...sie ist in der Vielfalt ihrer Möglichkeiten eines enormen Ausdruckswirbels fähig,

bis zu hexenhafter  Bizzarrerie.